Update: 22.09.2020

Die Oculus Quest 2 wurde offiziell angekündigt. Hier erfahrt ihr alles über die neue VR-Brille.

Es ist soweit: Facebook hat die Leaks von Anfang der Woche auf der Facebook Connect bestätigt. Um die Vorfreude gleich zu dämpfen: Die Oculus Quest 2 erscheint bis auf weiteres nicht in Deutschland.

Die deutsche Presse wurde vorab nicht über Oculus Quest 2 informiert. In der Pressemitteilung zur Facebook Connect heißt es: “Aufgrund der vorübergehenden Verkaufspause wird diese derzeit nicht in Deutschland ausgeliefert.”

Ansonsten enthielt die Pressemitteilung keine Informationen zur VR-Brille, bis auf den Hinweis, dass sie vorgestellt wurde – und einem Verweis auf das Oculus US-Blog. Es sieht also nicht so aus, als sei die Angelegenheit schnell aus der Welt geschafft. Nach MIXED-Informationen könnte der Verkaufsstopp mit einem Rechtsstreit zwischen Facebook und dem Bundeskartellamt zusammenhängen, der im November verhandelt wird.

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 vorbestellen und kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Wie lange die Bestellung über Amazon Frankreich möglich sein wird, ist noch nicht bekannt, auch nicht, ob die VR-Brille tatsächlich ausgeliefert wird. Amazon Großbritannien liefert die Quest 2 beispielsweise nicht nach Deutschland. Die Funktion nach einem Login mit einem deutschen Facebook-Account ist ebenfalls nicht garantiert – auch wenn eine regionale Sperre seitens Facebook zum jetzigen Zeitpunkt unwahrscheinlich ist.

Letztes Update: 22.09.2020

Welche Technik steckt in der Oculus Quest 2?

  • Display: Einzelnes LC-Display mit einer Auflösung von 1.832 mal 1.920 Bildpunkten pro Auge.
  • Bildwiederholrate: 72 Hertz zum Launch, 90 Hertz-Unterstützung kommt später
  • CPU: Qualcomm Snapdragon XR2 (nicht mit maximaler Taktrate wg. Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung)
  • RAM: 6 Gigabyte
  • Speicher: 64 Gigabyte oder 256 Gigabyte
  • Tracking: Oculus Insight mit vier Trackingkameras und sechs Freiheitsgraden für Kopf und Hände
  • Audio: Integrierte Lautsprecher und Mikrofon
  • Anschlüsse: Einzelner 3,5mm-Klinkenanschluss auf der linken Seite
  • Batterielaufzeit: Zwischen zwei und drei Stunden je nach Inhalt (circa drei Stunden für Medienkonsum, circa zwei Stunden für Spiele), das Wiederaufladen dauert circa 2,5 Stunden
  • IPD (Linsenabstandsregler): Ja, in drei Stufen – 58 mm, 63 mm und 68 mm
  • Sichtfeldweite: Ähnlich Oculus Quest, circa 95 Grad. Nutzer mit weitem Augenabstand, die den IPD-Regler auf 68 einstellen, haben ein etwas engeres Sichtfeld.

Wie viel besser ist das neue Display?

Das LC-Display der Oculus Quest 2 bietet etwa 50 Prozent mehr Pixel als das OLED-Display des Quest-Originals. Dank vollständiger RGB-Subpixelmatrix des LC-Displays besitzt nun jedes Pixel drei statt zwei Subpixel. Dieser Umstand lässt das Bild noch schärfer wirken und reduziert den Fliegengittereffekt weiter.

Ein Nachteil von LC-Displays gegenüber OLED-Bildschirmen ist der schlechtere Schwarzwert. Dunkle Bereiche wirken eher grau statt schwarz, was in düsteren Spielen die Atmosphäre beeinträchtigen kann.

Was bringt der schnellere XR2-Chip?

Der XR2-Chip ist auf dem Blatt rund doppelt so schnell wie der in der Original-Quest verbaute Snapdragon 835. Der ehemalige Technikchef John Carmack bestätigte jedoch, dass Quest 2 aus Gründen der Wärmeentwicklung und Akkulaufzeit nicht die maximale Taktrate des Chips nutzt.

Wohin fließt die zusätzliche Leistung? Quest 2 nutzt ein höher aufgelöstes Display und eine höhere Standardauflösung als die Original-Quest. Außerdem berichten erste Tester, dass VR-Apps weniger stark auf Fixed Foveated Rendering angewiesen sind. Bei dieser Rendertechnik werden die Inhalte an den Rändern des Sichtfelds mit weniger Details berechnet, um Rechenleistung zu sparen.

Qualcomm_Snapdragon_XR2_Performancevergleich

Der XR2-Chip wartet mit einer wesentlichen schnelleren CPU und GPU auf. Er bietet außerdem elfmal so viel Leistung für KI-Kalkulationen und unterstützt bis zu sieben Trackingkameras. | Bild: Qualcomm

Die VR-Brille unterstützt außerdem eine Bildwiederholrate von 90 Hertz statt der 72 Hertz der Original-Quest.

Nach Launch der Oculus Quest können die Standardmenüs der VR-Brille per Option mit 90 Hertz dargestellt werden, während Spiele und Apps vorerst weiter mit 72 Hertz laufen. Entwickler werden ihre Software manuell für den 90-Hertz-Betrieb optimieren müssen.

Darüber hinaus darf man erwarten, dass bestimmte VR-Spiele auf Oculus Quest 2 mehr oder bessere Grafikeffekte spendiert bekommen, je nachdem, wie viel Leistungsspielraum übrigbleibt.

Vom XR2-Chip profitiert nicht zuletzt auch die PC-Verbindung Oculus Link (Infos). Dank des besseren Videodecoders verspricht Quest 2 bessere Bildqualität und weniger Artefakte bei der kabelgebundenen Übertragung von PC-VR-Titeln und könnte dank Wi-Fi-6-Unterstützung eines Tages sogar hochwertiges WLAN-Streaming ermöglichen.

Wird es exklusive Quest 2-Spiele geben?

Facebook wird vermeiden wollen, Käufer der Original-Quest zu ärgern und Titel herauszubringen, die nur auf Oculus Quest 2 laufen. Langfristig sind solche Exklusivtitel aber durchaus vorstellbar.

“Vorerst werden alle Inhalte auf beiden Geräten laufen. Aber man kann sich eine Zukunft vorstellen, in der Exklusivtitel Sinn ergeben. Für den Augenblick ist Oculus Quest noch immer eine großartige VR-Brille. Viele Leute besitzen dieses Gerät und die Entwickler sind super motiviert, diesem Publikum zu dienen”, sagte Oculus-Manager Chris Jurney bestätigte gegenüber UploadVR.

Ist Oculus Quest 2 leichter?

Ja, Oculus Quest wiegt 503 Gramm, während das Original 571 Gramm auf die Waage brachte. Das entspricht einer Gewichtsreduktion von über zehn Prozent.

Wie groß ist Oculus Quest 2?

Quest 2 ist kleiner als das Original. Die exakten Maße betragen 191.5 x 102 x 142.5 Millimeter mit gefaltetem Kopfband und 191.5 x 102 mm 295.5 Millimeter mit geöffnetem Kopfband.

Besitzt Oculus Quest 2 einen mechanischen Linsenabstandsregler?

Ja, mit drei Einstellungsstufen, sichtbar zwischen den Linsen. Die IPD-Einstellungen sind 58, 63 und 68 Millimeter. Man wechselt, indem man die Linsen von Hand zusammendrückt oder auseinanderzieht, bis sie einrasten.

Nutzer, die den Regler auf 68 Millimeter einstellen, müssen mit einem engeren VR-Sichtfeld leben: Die Linsen werden im Verhältnis zum Display nach außen geschoben, dadurch verengt sich zwangsläufig das horizontale Sichtfeld und ist dann geringer als bei der ersten Oculus Quest, bei deren IPD-Regler Displays und Linsen im Verhältnis zueinander verschoben werden. Das bestätigte unter anderem John Carmack.

Wurden die Touch-Controller verbessert?

Ja, Oculus Quest 2 kommt mit neuen Touch-Controllern der dritten Generation, die eine verbesserte Ergonomie und effizienteres Tracking bieten sollen, sodass Batterien bis zu viermal länger halten.

Die Maße der Controller betragen 9 x 12 Zentimeter. Sie wiegen 126 Gramm ohne Batterie.

Gilt die verbesserte Bildwiederholrate für alle VR-Apps?

Die Bildwiederholrate von 90 Hertz steht zum Release nur System-Apps zur Verfügung, sofern man die entsprechende Funktion in den Einstellungen aktiviert. Apps von Zweit- und Drittentwicklern wird die 90-Hertz-Unterstützung kurz nach Release offenstehen. Apps laufen also nicht automatisch in der höheren Bildwiederholrate.

Oculus Quest 2 non innen, Blick auf die Linsen

Oculus Quest 2 soll bis zu 50 Prozent mehr Pixel bieten als die Vorgänger-Brille. Die Auflösung beträgt für jedes Auge knapp 2K. | Bild: Facebook

Welche VR-Spiele wird es für Oculus Quest 2 geben?

Die Oculus Quest 2 ist vollständig rückwärtskompatibel und unterstützt somit alle VR-Spiele, die auch auf der Oculus Quest laufen.

Zum Launch von Oculus Quest soll der Quest Store mehr als 200 Titel bieten.

Auf der Facebook Connect wurden neben Assassin’s Creed VR und Splinter Cell VR eine Reihe weiterer Titel angekündigt. Zu den kommenden Highlights gehören:

  • Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge
  • Jurassic World Aftermath
  • Population: One
  • Myst
  • The Climb 2
  • Warhammer 40,000 Battle Sister
  • Pistol Whip: 2089
  • The Walking Dead: Saints & Sinners
  • Sniper Elite VR
  • Rez Infinite

Via Sideloading kann man sich zudem am Oculus Store vorbei VR-Apps auf die Quest 2 laden. Auf diese Weise kann man…

Wie das geht, erklären wir in unserer Sideloading-Anleitung.

Unterstützt Oculus Quest 2 Oculus Link?

Die PC-Verbindung via USB-Kabel Oculus Link (Infos) wird weiterhin unterstützt.

Facebook hat seit Beginn des Beta-Launchs im November 2019 beständig an dem Feature gearbeitet, sodass es pünktlich zum Marktstart von Oculus Quest 2 im Oktober die Betaphase verlassen wird.

Zu einem späteren Zeitpunkt soll Quest 2 per Oculus Link-Update eine Bildwiederholrate von 90 Hertz für das kabelgebundene Streaming von PC-VR-Inhalten nutzen können.

Ebenfalls angekündigt wurde eine verbesserte Kompression des Videosignals, sodass für Quest 2 mit noch einer besseren Bildqualität und weniger Artefakten zu rechnen ist, die sich dem schnelleren Videodecoder des XR2-Chips verdankt.

Für 2021 plant Facebook außerdem mit einer nativen Quest-Nutzeroberfläche, sodass Titel der Rift-Plattform ins bestehende Quest-Interface integriert werden.

Kann ich Oculus Link mit dem mitgelieferten USB-Kabel nutzen?

Nein, das USB-Ladekabel der Quest 2 ist dafür zu kurz, anders als bei der Original-Quest.

Kann ich Oculus Quest 2 als drahtlose PC-VR-Brille nutzen?

Ja, mit der VR-App Virtual Desktop und dessen Sidequest-Patch, der via Sideloading installiert wird.

Ein schneller Rechner und ein Router, der im 5-Ghz-Band funkt, sind Voraussetzungen für gutes WLAN-Streaming. Im direkten Vergleich mit einer nativen PC-VR-Brille und Oculus Link muss man jedoch mit stärkeren Kompressionsartefakten und einer höheren Latenz rechnen.

Facebook arbeitet mit ziemlicher Sicherheit an einer drahtlosen Version von Oculus Link. Unbekannt ist, ob, wann und in welcher Form die offizielle WLAN-Streaminglösung erscheint. Angekündigt wurde bislang nichts.

Die technischen Voraussetzungen wären jedenfalls erfüllt: Quest 2 unterstützt Wi-Fi 6 für besonders hohen Datenaustausch und kann dank dem XR2-Chip noch schneller Videosignale dekodieren als die Original-Quest.

Welche neuen oder verbesserten Software-Features bietet Quest 2?

Facebook verspricht neben dem verbesserten Oculus Link (siehe oben) eine Fitnesstracker-Software namens Oculus Move, verbessertes Casting und die Integrations des Facebook Messengers in die Quest-Plattform.

Oculus Quest 2 VR-Brille mit Zubehör Elite Strap und zusätzlöicher Batterie am Hinterkopf

Ein Elite Strap macht die Oculus Quest 2 komfortabler und das zusätzliche Batterie-Pack am Hinterkopf sorgt für Gegengewicht und eine doppelt so lange Betriebsdauer. | Bild: Facebook

Was ist im Lieferumfang enthalten?

  • Die VR-Brille
  • 2 Touch-Controller der dritten Generation
  • Ein Ladekabel (zu kurz für Oculus Link)
  • Zwei AA-Batterien für die Touch-Controller
  • Ein Netzadapter
  • Einen Abstandshalter für Brillen

Welches Zubehör kommt für Oculus Quest 2?

Für Oculus Quest 2 wird es folgendes offizielle Zubehör geben:

  • Oculus Link Kabel für 99 Euro
    • Offizielles und mit fünf Metern besonders langes USB-Kabel für Oculus Link (alle Infos). Brauchbare und günstige Alternativen findet ihr im verlinkten Artikel.
  • Quest 2 Fit Pack für 39 Euro:
    • Enthält zwei Lichtblocker, die auf die Linsen gesteckt werden und Reflexionen durch Licht vorbeugen, die durch die Nasenöffnung ins Gehäuse gelangt. Enthält außerdem zwei Facial-Interfaces für besonders schmale oder breite Gesichter. Letzteres Interface könnte laut Testern bei besonders breiten Brillen helfen, die sonst nicht ins Gehäuse passen.
  • Quest 2 Elite Strap für 49 Euro:
    • Eine bequemere Kopfhalterung für längere Spielsessions. Laut vielen US-Testern ein Pflichtkauf für Quest-Enthusiasten, da der Tragekomfort enorm verbessert wird.
  • Quest 2 Elite Strap mit Batterie und Carrying Case für 139 Euro:
    • Die gleiche Kopfhalterung, aber mit integrierter Batterie. Damit soll Oculus Quest doppelt so lange durchhalten. Die Batterie ist in die Rückseite der Kopfhalterung integriert und wird per USB-Kabel mit Oculus Quest 2 verbunden. Ebenfalls enthalten ist die offizielle Quest 2-Tragetasche.
  • Quest 2 Carrying Case für 49 Euro:
    • Die offizielle Quest 2-Tragetasche. In ihr ist genug Platz für die VR-Brille, den Elite Strap, die Touch-Controller, Kabel und das Netzteil.

Das offizielle Zubehör findet man im Oculus-Shop.

Für Oculus Quest 2 werden außerdem zwei Oculus-Ready-zertifizierte Logitech-Kopfhörer angeboten:

  • Logitech G333 VR Gaming Earphones for Quest 2 für 50 US-Dollar
    • In-Ear-Kopfhörer mit Aluminium-Gehäuse und idealer Kabellänge für Oculus Quest 2
  • Logitech PRO Gaming Headset for Quest 2 für 100 US-Dollar
    • Über-Ohr-Kopfhörer mit 50-Millimeter-Audiotreibern und stahlverstärktem Kopfband. Kommt mit kurzer Kabellänge für Oculus Quest 2 sowie Standardkabel.

Nach derzeitigem Stand (18.09.2020) werden die Logitech-Kopfhörer nur in den USA und Kanada verkauft.

Ich nutze Korrekturlinsen für Oculus Quest. Muss ich mir für Quest 2 neue bestellen?

Nein, laut Tested (Quelle) sind Quest-Korrekturlinsen mit Quest 2 kompatibel.

Ich besitze die offizielle Quest-Tragetasche. Ist sie jetzt obsolet?

Nein, laut Tested (Quelle) ist die alte Tasche mit Oculus Quest 2 und Elite Strap-Kopfhalterung kompatibel.

Kann ich meine Bluetooth-Kopfhörer nutzen?

Nein. Laut Oculus wird das aus Latenzgründen bis auf weiteres nicht möglich sein.

Wird es wieder zwei Versionen der Quest 2 geben?

Ja, Oculus Quest 2 wird mit 64 Gigabyte und 256 Gigabyte integriertem Speicher ausgeliefert.

Welche Version der Quest ist besser für mich?

Laut Tested (Quelle) belegt das Betriebssystem circa 11 Gigabyte.

Die Standard-Quest mit 64 Gigabyte Speicher sollte für Gelegenheitsnutzer dennoch vollkommen ausreichen. Wer eine sehr große Spielbibliothek besitzt und eigene Filme auf die VR-Brille laden möchte, sollte sich den Kauf der 256-Gigabyte-Version überlegen.

Was kostet die Oculus Quest 2?

Die Version mit 64 Gigabyte Speicher wird 349 Euro, die Version mit 256 Gigabyte Speicher 449 Euro kosten.

Wann ist der Oculus Quest 2 Release?

Der 13. Oktober 2020 ist der weltweite Verkaufsstart.

Oculus Quest 2 mit Controllern und der Verkaufsbox im Hintergrund

Die Oculus Quest kommt in zwei Versionen und ist jeweils 100 Euro günstiger als die Vorgänger-Varianten. | Bild: Facebook.

Wie gut ist Oculus Quest 2 und lohnt sich das Upgrade von Quest auf Quest 2?

Bislang konnte nur die US-Presse die VR-Brille testen. Deren Eindrücke habe ich verlinkten Artikel zusammengefasst.

Wir reichen einen Test nach, sobald wir ein Gerät in die Hände bekommen und ausreichend Zeit für einen Test gehabt haben.

Taugt Quest 2 als Ersatz für eine native PC-VR-Brille?

Quest 2 kann per Oculus Link (alle Infos) an einen VR-tauglichen PC (VR-Systemanforderungen) angeschlossen werden, um PC-VR-Titel aus dem Rift Store oder Steam zu spielen.

Wie gut das funktioniert, erfahrt ihr in unserem Oculus Link Test.

Generell gilt, dass Oculus Link in Sachen Bildqualität und Latenz (noch) nicht an native PC-VR-Brillen herankommt. Facebook verspricht jedoch Software-Verbesserungen fürs nächste Jahr (siehe Abschnitt oben zu Oculus Link).

Oculus Quest 2 kann dank dem XR2-Chip mehr Daten aufnehmen und verarbeiten als die Original-Quest und beherrscht eine Bildwiederholrate 90 statt 72 Hertz. Dadurch könnte der spürbare Unterschied noch kleiner werden.

Außerdem könnte Quest 2 eines Tages WLAN-Streaming unterstützen. Dann fiele sogar das Kabel weg.

Wo kann ich Oculus Quest 2 vorbestellen?

Wie eingangs beschrieben, könnt ihr Qculus Quest 2 bei Amazon Frankreich beziehen – wie lange das möglich ist, ist unklar. Eine Bestellung direkt bei Oculus ist aus Deutschland nicht möglich.

Amazon Frankreich: Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Wann kommt Oculus Quest 2 nach Deutschland?

Derzeit ist kein Verkauf in Deutschland vorgesehen. Facebook liefert seit Anfang September keine Oculus-Brillen mehr nach Deutschland. Als Grund nennt das Unternehmen “Gespräche mit Aufsichtsbehörden”. Mehr Hintergründe findet ihr in unserem Artikel zum Oculus-Verkaufsstopp.

Ob es Einschränkungen gibt, wenn man die VR-Brille aus dem Ausland importiert, ist derzeit nicht bekannt.

In welche Länder wird Oculus Quest 2 regulär geliefert?

Österreich, Belgien, Finnland, Frankreich, Dänemark, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Spanien, Schweden, Schweiz, UK, USA, Taiwan, Südkorea, Japan, Island, Kanada, Australien, Neuseeland

Was wird aus Oculus Quest?

Oculus Quest 2 ersetzt die Original-Quest, die nicht mehr verkauft wird. Quest-Besitzer in Deutschland können ihr Gerät vorerst normal weiter benutzen. Ab dem 1. Januar 2023 gilt theoretisch auch für bestehende Quest-Besitzer Facebook-Pflicht.

Ob neue Oculus-Quest-Apps zukünftig womöglich nur mit Oculus Quest 2 kompatibel sein könnten, ist derzeit nicht bekannt – aber eher unwahrscheinlich. Der neue Prozessor hat zwar deutlich mehr Leistung, die aber größtenteils für die höhere Auflösung und Bildwiederholrate verwendet werden dürfte.

Facebook wird außerdem das gerade erst entstehende Ökosystem nicht unnötig fragmentieren wollen und VR-Entwickler haben ein großes Eigeninteresse, dass ihr Apps und Spiele mit Quest 1 und 2 kompatibel sind. Auch wenn sie mit Quest 2 etwas schöner aussehen werden.

Benötigt man für Oculus Quest 2 einen Facebook-Account?

Ja. Oculus Quest 2 kann nur mit einem Facebook-Account in Betrieb genommen werden. Es soll aber weiterhin möglich sein, in VR mit einem eigenen Profil unterwegs zu sein, das nicht den Klarnamen zeigt sowie eine eigene Oculus-Freundesliste bietet. Welcher VR-Freund den Oculus-Namen und welcher den realen Namen sieht, kann eingestellt werden.

Bestehenden Nutzern wird die Möglichkeit gegeben, das Oculus-Konto mit dem Facebook-Konto zu verschmelzen. Beim Datensammeln nimmt sich Facebook alle Freiheiten, das geht aus den Datenschutzbestimmungen hervor. Welche Oculus-Daten Facebook wie verarbeitet, ist nicht bekannt.

Titelbild: Facebook

Mehr erfahren über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles zur Facebook Connect 2020 | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.