Oculus Quest 2: 128 GB Version jetzt erhältlich

Oculus Quest 2: 128 GB Version jetzt erhältlich

Knapp einen Monat dauerte die Verkaufspause der Oculus Quest 2. Nun ist die VR-Brille in der 128 GB Version wieder im Handel erhältlich.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ende Juli startete Facebook eine Rückrufaktion in Nordamerika wegen Hautirritationen, die beim Kontakt mit dem Schaumstoff-Gesichtspolster der VR-Brille auftreten können. In den USA, wo seit dem Launch im vergangenen Oktober etwa vier Millionen Geräte verkauft wurden, registrierte Facebook 5.700 Fälle von Hautreizungen. Auch in Europa wurde die VR-Brille aus dem gleichen Grund bereits im Mai für kurze Zeit vom Markt genommen.

Um das Problem ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen, stoppte Facebook den Verkauf bis zum 24. August, um der VR-Brille einen Silikon-Bezug beizulegen, der im Falle von Hautirritationen über das Schaumstoff-Gesichtspolster gezogen werden kann. Dieser Silikon-Bezug sollte nun allen käuflich erworbenen Quest 2-Brillen beiliegen.

Wer bereits eine Oculus Quest 2 (Test) gekauft hat, kann kostenlos einen Silikon-Überzug bestellen, und zwar unabhängig davon, ob Hautirritationen auftreten. Wie das geht, beschreiben wir in einer Anleitung.

Oculus Quest 2: 128 GB-Version ab sofort verfügbar

Facebook rüstet außerdem den Speicher des Einsteigermodells auf: Neu stecken 128 statt 64 Gigabyte Speicher in der günstigeren Version der VR-Brille. Der Preis beträgt nach wie vor 349 Euro. Das teurere Enthusiastenmodell hat wie gehabt 256 Gigabyte Speicher verbaut und geht für 449 Euro über die Ladentheke.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Das Speicher-Upgrade soll Oculus Quest 2 zukunftssicherer machen. Da System-Apps schon mehrere Gigabyte Speicher belegen und VR-Spiele mehr und mehr Speicher fressen, sind 64 Gigabyte recht knapp bemessen. Die Folge: Quest-Nutzer können nur eine recht begrenzte Zahl VR-Apps installieren.

Die 128- und 256-Gigabyte-Version der Oculus Quest 2 ist ab heute wieder im Handel erhältlich. In Deutschland wird die VR-Brille wegen anhaltender Rechtsstreitigkeiten (siehe Facebook vs. Deutschland) nach wie vor nicht offiziell verkauft werden. Man kann sie jedoch ohne Probleme über Amazon Frankreich importieren. Folgt dafür einfach den Anweisungen in der folgenden Box.

Empfohlener Beitrag

Gabe Newell trägt monströsen VR-Prototyp
Hirn-Interface: Valve-Chef Gabe Newell sagt das M-Wort
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Weiterlesen über Oculus Quest 2:

Empfohlene Beiträge