VR-Touristen aufgepasst: Blueplanet VR bietet die bislang umfangreichste und umfassendste Sammlung virtueller Sehenswürdigkeiten. Ich habe meinen virtuellen Rucksack gepackt und mich auf die Reise gemacht.

Allein die Zahl der Destinationen ist beeindruckend: Mehr als 40 auf der ganzen Welt verstreute Orte kann man in Blueplanet VR besuchen.

Unter den Sehenswürdigkeiten finden sich zum einen Kulturstätten wie Borobudur, die größte buddhistische Tempelanlage der Welt, zum anderen Naturschauplätze wie die regenbogenfarbene Thermalquelle Grand Prismatic Spring im US-Bundesstaat Wyoming.

Nun wäre die Menge und Vielfalt erforschbarer Orte nichts wert, wenn sie in unzureichender Qualität digitalisiert worden wären. Doch hier ist das Gegenteil der Fall.

Photogrammetrie par excellence

Der Großteil der Destinationen sind auf höchstem handwerklichen Niveau eingefangen, was sich auch sorgfältiger Nachbearbeitung verdankt: So wurden, wo sinnvoll, 360-Grad-Panoramen als hochdetaillierte Hintergründ…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.