Update: 30.12.2020

Auch 2020 gab es wieder eine Vielzahl hervorragender VR-Spiele. Wir haben die besten Titel des Jahres für euch zusammengestellt.

Wer einen Blick zurückwerfen will, sollte in unsere Liste der Highlights von 2019 schauen. Sämtliche kommenden VR-Titel findet ihr in unserer Liste aller VR-Spiele-Releases 2021 & 2022.

Die folgenden Titel sind alphabetisch geordnet.

Letztes Update vom 30. Dezember 2020:

  • Blaston, Microsoft Flight Simulator 2020, Phasmophobia, Until You Fall hinzugefügt
  • Spiele entfernt, die ins Jahr 2021 verschoben wurden: After The Fall, Lone Echo 2, Low-Fi, The Climb 2
  • Vollständige Überarbeitung

Blaston

Plattformen: Quest-Plattform, PC-VR-Brillen

Zwei Kontrahenten erscheinen auf erhöhten Plattformen und beharken sich aus nächster Nähe mit futuristischen Waffen, die fortlaufend an den Seiten der Plattform spawnen.

Das Außergewöhnliche an den Schussgefechten ist, dass sich die Projektile zeitlupenartig durch die Luft bewegen. Dadurch entsteht ein Kampfballet, das an Matrix erinnert: Als Blaston-Kämpfer muss man den vollen Raum zu seinen Gunsten nutzen, von vorne, hinten, links und rechts angreifen, sich beugen, niederkauern, seitlich ausweichen und beständig durch den Raum tänzeln, um den Projektilen zu entkommen. Das macht unheimlich Spaß.

Lest in meinem Blaston-Test mehr über dieses physisch intensive VR-Duellspiel.

Cook-Out: A Sandwich Tale

Plattformen: Quest-Plattform, Rift-Plattform

Cook-Out richtet sich an Gelegenheitsspieler, die ein ebenso unterhaltsames wie anspruchsvolles Koop-Partyspiel suchen.

Als Küchengehilfe zieht man von Ort zu Ort und muss sich dabei stets von Neuem in der Sandwichherstellung beweisen: Mit dem Hackebeilchen bereitet man gemeinsam und unter stetem Zeitdruck Nahrungsmittel zu, schichtet sie zu Sandwiches und serviert sie der hungrigen Kundschaft. Später kommen zusätzliche Aufgaben wie grillen und Teller abwaschen hinzu.

Dank spielmechanischer Variationen und einer vollwertigen Kampagne hält Cook-Out Spieler mehrere Stunden an der Stange. Schaut in meinen Cook Out-Test, falls ihr euch für das Spiel interessiert.

Echo VR

Plattformen: Quest-Plattform

Echo VR gibt es seit längerem für die Rift-Plattform. 2020 erschien die Portierung für Oculus Quest.

In dem wettkampforientierten Spiel treten zwei Teams in einer futuristischen Cyber-Arena gegeneinander an und müssen in der Schwerelosigkeit einen Diskus ins gegnerische Tor befördern. Dank der kabellosen Bewegungsfreiheit der Oculus Quest macht das noch mehr Spaß als mit Oculus Rift (S).

 

Half-Life: Alyx

Plattformen: PC-VR-Brillen

Half-Life: Alyx ist das erste vollwertige Half-Life-Spiel seit 2007 und wurde von Grund auf für Virtual Reality entwickelt. Die Kritiken und unser Test zu Half-Life: Alyx zeigen: Das VR-Spiel ist ein Meilenstein des (VR-)Gamings geworden.

Half-Life: Alyx spielt zwischen den Ereignissen von Half-Life und dessen Nachfolger. Man schlüpft in die Rolle der jungen Widerstandskämpferin Alyx Vance, die sich den Combine entgegenstellt. Die Alienrasse hat nach dem Black Mesa-Vorfall die Erde überfallen und die Menschheit unterjocht.

Alles weitere zum Spiel erfahrt ihr in unserem Half-Life: Alyx-Infohub.

Jurassic World Aftermath

Plattformen: Quest-Plattform

Ihr schlüpft in die Rolle eines Hackers und Schmugglers namens Sam, der auf dem Weg zur berühmt-berüchtigten Dino-Insel Isla Nublar ist. Eure Aufgabe: Wertvolle Forschungsergebnisse aus den Ruinen der Parkanlage stehlen. Der Plan geht natürlich schief: Euer Flugzeug stürzt ausgerechnet inmitten der Forschungseinrichtung ab und ihr müsst, umzingelt von Dinosauriern, lebend wieder in die Zivilisation zurückfinden.

Jurassic World Aftermath ist ein Abenteuer- und Schleichspiel, in dem ihr die zerstörte Parkanlage an blutrünstigen Raptoren vorbei erkunden, Computer hacken und wertvolle Forschung bergen muss.

Mehr über das Spiel erfahrt ihr in meinem Test zu Jurassic World Aftermath.

 

Microsoft Flight Simulator 2020

Plattformen: PC-VR-Brillen

Der jüngste Flight Simulator erschien im August für den PC, Ende des Jahres folgte ein VR-Modus. Der hat zwar Performance-Probleme und Portierungsmängel, ist aber dennoch die bislang glaubhafteste VR-Flugsimulation. Hoffentlich bessert Asobo Studio im nächsten Jahr mit Patches nach.

Medal of Honor: Above and Beyond

Plattformen: PC-VR-Brillen

MOHAB sollte die legendäre Shooter-Marke für Virtual Reality wiederbeleben und wirft Spieler wie gewohnt mitten hinein in den Zweiten Weltkrieg. Man schlüpft in die Stiefel eines US-Soldaten, der wegen seiner außerordentlichen Kriegsverdienste in die Spezialeinheit OSS aufgenommen wird.

In dieser Rolle nimmt man mit der französischen Widerstandsbewegung Kontakt auf und sabotiert militärische Operationen und Einrichtungen der Nazis. MOHAB führt Spieler quer durch Europa und lässt sie bekannte Schlachten und Ereignisse des Kriegs wie die Landung der Alliierten auf Omaha Beach virtuell nacherleben.

Das Spiel bietet eine ausgedehnte Einzelspielerkampagne, die den hohen Erwartungen nicht ganz gerecht wurde (siehe Singleplayer-Test) sowie einen Mehrspielerpart mit fünf Spielmodi (Multiplayer-Test), der gut abgeht.

 

Paper Beast

Plattformen: Playstation VR, PC-VR-Brillen

Paper Beast ist das außergewöhnlichste VR-Spiel des Jahres. Hier erkundet man ein Ökosystem mit fremdartigen Landschaften und Kreaturen. Es gibt keine Texte oder Dialoge, sodass sich der Spieler ganz auf die Spielwelt und deren eigentümliche Gesetzlichkeiten einlassen kann.

“Unser Ziel war es, Spielern die gespannte Freude des Entdeckers zu vermitteln, wenn er zum ersten Mal unberührtes Land betritt, einen Ort, an dem noch nie zuvor ein Mensch war”, sagt der leitende Entwickler Eric Chahi (Another World, Heart of Darkness, From Dust).

Im separaten Sandbox-Modus kann man wie ein Gott Gelände formen, mit verschiedenartiger Flora und Fauna experimentieren und das Wetter beeinflussen. Die Spielwelt verhält sich physikalisch korrekt, reagiert auf Eingriffe von außen und versucht, das Gleichgewicht der Kräfte wiederherzustellen.

Wollt ihr mehr über das VR-Spiel erfahren, schaut in meinen Test zu Paper Beast.

 

Phantom: Covert Ops

Plattformen: Quest-Plattform, Rift-Plattform

Das Schleichspiel Phantom: Covert Ops bietet eine ungewöhnliche Art der VR-Fortbewegung: Man sitzt in einem Militärkayak und infiltriert als geräuschloser, aber schwerbewaffneter Elitesoldat eine Marinebasis. Das Ziel: eine gefährliche Verschwörung aufhalten. Stilles Vorgehen wird vom Spiel belohnt, aber auch als Rambo-Nachwuchs kann man die Missionen meistern.

Die VR-Paddelei wurde, wie mein Phantom: Covert Ops-Test zeigt, hervorragend umgesetzt und wirkt besonders immersiv, da man in echt ebenfalls still da sitzt und nur die Hände bewegt.

Das folgende Video zeigt Ausschnitte aus der Rift-Version.

Phasmophobia

Plattformen: PC-VR-Brillen

Das Koop-Horrorspiel Phasmophobia ist einer der größten Hits des Jahres 2020 und mit der VR-Brille noch furchteinflößender, bestätigt Max in seinem Phasmophobia-Test.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Ein Team von bis zu vier Spielern schlüpfen am PC oder in Virtual Reality in die Rolle von Geisterjägern. In einem Spukhaus angekommen, müssen sie mittels spezieller Ausrüstung wie EMF-Messgeräten und Nachtsichtkameras paranormale Phänomene aufzeichnen. Dank wechselnder Schauplätze und Aufgaben sowie verschiedenartiger Geister ist jeder Spieldurchlauf einzigartig.

Cool: Dank Spracherkennung kann man die Geister zu sich rufen, indem man ihre Namen sagt.

Population: One

Plattformen: Quest-Plattform, PC-VR-Brillen

Der Fortnite-Klon schreibt Freiheit groß: VR-Spieler können an sämtlichen Objekten hochklettern und fliegen, wohin sie wollen.

Project Cars 3

Plattformen: PC-VR-Brillen

Der dritte Teil der Rennsimulation bringt eine Vielzahl neuer Features und Inhalte und laut Entwickler klassenbeste VR-Unterstützung. Fahrtechnisch soll das Spiel etwas zugänglicher werden als die Vorgänger.

Project Cars 3 bietet einen neuen Karrieremodus und ein überarbeitetes Upgrade-System, mit dem man größeren Einfluss auf sein Fahrzeug haben wird als je zuvor.

Das Spiel wartet zudem mit einer Reihe teils neuer Mehrspieler-Modi auf, darunter dem asynchronen Rivalen-Modus, der ein eigenständiges Rang- und Belohnungssystem sowie Online-Bestenlisten bietet und aus einer Reihe handgefertigter Events mit täglichen, wöchentlichen und monatlichen Herausforderungen besteht.

 

Star Wars: Squadrons

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR

Das Weltraumkampfspiel wurde parallel für Bildschirme und Virtual Reality entwickelt und bietet einen hervorragenden VR-Modus.

Squadrons ist ein echtes Highlight für Star Wars-Fans, denn es bietet eine ausgedehnte und toll inszenierte Einzelspielerkampagne. Die Handlung spielt kurz nach den Ereignissen von “Die Rückkehr der Jedi” und lässt euch abwechselnd in die Rolle eines Piloten der Neuen Republik und des Imperiums schlüpfen. Das Spiel kommt außerdem mit zwei Mehrspielermodi, sodass euch so schnell nicht langweilig werden sollte.

Ihr wollt mehr über das VR-Spiel erfahren? Dann lest unseren Squadrons-Test.

 

Star Wars: Tales From The Galaxy’s Edge

Plattformen: Quest-Plattform, Rift-Plattform

Das VR-Spiel ist nach Vader Immortal das zweite große Star Wars-Abenteuer, das von Grund auf für Virtual Reality entwickelt wurde.

Die Handlung spielt zwischen den Ereignissen von “Die letzten Jedi” und “Der Aufstieg Skywalkers” und verschlägt VR-Spieler auf den Planeten Batuu, wo man eine wertvolle Fracht bergen muss. Das Problem: Ihr werdet von Weltraumpiraten gejagt, die genau das gleiche Ziel haben.

TGE fährt die in Vader Immortal so dominierenden filmischen Momente zurück und serviert stattdessen solide Shooter-Kost mit gelegentlichen Rätseleinlagen, fällt jedoch hinter das Vader-Abenteuer zurück. Für Star Wars-Fans ist es dennoch ein Muss, denn man trifft auf bekannte Charaktere wie C-3PO, R2-D2 und Yoda.

Mehr über das VR-Spiel erfahrt in meinem Test zu Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge. 2021 sollen im Episodenformat weitere Inhalte für das Star Wars-Abenteuer erscheinen.

The Walking Dead: Saints & Sinners

Plattformen: Quest-Plattform, PC-VR-Brillen, Playstation VR

Saints & Sinners spielt in den Überresten von New Orleans, drei Jahre nach dem Ausbruch der Zombieseuche. Inhaltlich orientiert es sich an Comics, TV-Serie und Telltales Videospielumsetzungen.

Auf spielerischer Ebene kombiniert es Überlebenskampf und Crafting mit einer guten Story und schwierigen Entscheidungen, die auf die Handlung Einfluss haben.

MIXED-Redakteur Max lobte TWD:SS in seinem Test: “Saints & Sinners ist kein Zombiespiel, es ist ein Spiel über Menschen in einer Zombie-Apokalypse. Die atmosphärische Welt erzählt spannende Geschichten, das Crafting-System ist motivierend und Umgebung und Charaktere fühlen sich lebendig an.”

Until You Fall

Plattformen: Quest-Plattform, PC-VR-Brillen

Ihr wollt Schwerter schwingen in Virtual Reality? Dann ist Until You Fall die richtige Wahl.

Der Name ist Programm: In diesem physisch anspruchsvollen Roguelite kämpft ihr gegen immer stärker werdende Gegner. Solltet ihr sterben und das werdet ihr sicher, dann könnt ihr wieder auferstehen und die gewonnenen Erfahrungspunkte in neue Waffen und Upgrades investieren und werdet mit der Zeit so immer mächtiger.

Until You Fall lässt eine richtige Geschichte vermissen, besitzt jedoch ein beinahe perfektes Schwertkampfsystem. So verschmelzt ihr nach und nach mit eurer Spielfigur und fühlt euch wie der ultimative Krieger.

Mehr über mein persönliches VR-Spiel des Jahres erfahrt ihr in meinem ausführlichen Until You Fall-Test.

 

Titelbild: Valve

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.