Auch 2020 erscheinen eine Vielzahl hervorragender VR-Spiele. Ich habe die zehn vielversprechendsten Titel für euch zusammengestellt.

Hinweis: Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Wer einen Blick zurückwerfen will, schaut in unsere Liste der Highlights aus 2019. Eine Liste aller VR-Spiele-Releases 2019 und 2020 findet ihr ebenfalls bei uns.

Letztes Update: 26. November 2019

Half-Life: Alyx

Plattformen: Valve Index, Oculus Rift (S), HTC Vive, HTC Vive Cosmos, Windows MR
Erscheinungsdatum: März 2020

Im März bringt Valve das erste vollwertige Half-Life-Spiel seit 2007 heraus – und es wurde von Grund auf für Virtual Reality entwickelt!

Half-Life: Alyx ist ein Prequel zu Half-Life 2 und spielt somit zwischen den Ereignissen von Half-Life und dessen Nachfolger. Man schlüpft in Rolle der schlagkräftigen Wissenschaftlerin Alyx Vance, die an der Seite ihres Vaters gegen die Combine kämpft.

Alles Weitere erfahrt ihr in unserem Half-Life: Alyx-Infohub.

Iron Man VR

Plattformen: Playstation VR
Erscheinungsdatum: 28. Februar 2020

Geht es nach den Entwicklern, sollt ihr euch in diesem PSVR-Exklusivtitel wie der legendäre Superheld selbst fühlen. Insbesondere das Iron-Man-Fliegen und Kämpfen ist sehr gut umgesetzt: Mit den Move-Controllern steuert ihr die frei beweglichen Schubdüsen des Superhelden, was sich natürlich anfühlt und viel Spaß macht.

Das vollwertige Abenteuerspiel bietet zahlreiche Missionen, Schauplätze und eine neue und eigenständige Geschichte im Iron-Man-Universum. Mehr könnt ihr in meinem Vorabtest zu Iron Man VR erfahren.

Lone Echo 2

Plattformen: Oculus Rift (S)
Erscheinungsdatum: 2020

Lone Echo ist eines der besten VR-Spiele überhaupt. Umso größer sind die Erwartungen an die Fortsetzung.

Am Ende des ersten Teils erwachten die Hauptfiguren Olivia Rhodes und der Roboter Jack in einem fremden Raumschiff nahe der Saturnringe wieder, aber 400 Jahre in der Zukunft. Lone Echo 2 nimmt diesen Faden auf: Im neuen Spiel erforscht man das Raumschiff und sucht einen Weg an der gefährlichen Biomasse des ersten Teils vorbei. Dabei erfährt man nach und nach, was passiert ist und was den Zeitsprung ausgelöst hat.

Medal of Honor: Above and Beyond

Plattformen: Oculus Rift (S)
Erscheinungsdatum: 2020

Mehrere Jahre arbeitete das AAA-Entwicklerstudio Respawn Entertainment (Titanfall, Apex Legends) im Geheimen an diesem Rift-Exklusivtitel. Auf der Oculus Connect 6 wurde Medal of Honor: Above and Beyond angekündigt. Zur freudigen Überraschung älterer Shooterfans belebt es die legendäre Medal-of-Honor-Marke wieder.

Im Spiel kämpft ihr an der Seite des französischen Widerstands gegen Nazis. Medal of Honor: Above and Beyond bietet eine vollwertige Einzelspielerkampagne sowie Mehrspielermodi, um euren Freunden eins auf die Mütze zu geben.

After The Fall

Plattformen: HTC Vive (Pro), Oculus Rift (S), Playstation VR, Valve Index, Windows MR
Erscheinungsdatum: 2020

Das bislang größte Projekt von Vertigo Games (Arizona Sunshine, Skyworld) entführt Spieler in ein historisch alternatives Los Angeles des Jahres 2005. Die Menschheit ist arg gebeutelt: Eine Designerdroge hat einen Großteil der Erdbevölkerung in Ungeheuer verwandelt, zudem ist eine neue Eiszeit angebrochen.

In After The Fall schließen sich bis zu vier VR-Nutzer zusammen und kämpfen mit teils selbstgebauten Waffen gegen Eismonster. Die Entwickler versprechen eine kinoreife Story, actionreiche Gefechte für ein Einzel- oder Mehrspieler und eine dynamische Spielwelt, die dauerhaft zum Spielen animieren soll. 80er-Fans dürfen sich über zahlreiche Anspielungen an diese Dekade freuen.

The Walking Dead: Saints & Sinners

Plattformen: HTC Vive (Pro), Oculus Quest, Oculus Rift (S), Valve Index, Windows MR
Erscheinungsdatum: 23. Januar 2020

The Walking Dead: Saints & Sinners spielt in den Überresten von New Orleans, drei Jahre nach dem Ausbruch der Zombieseuche. Spieler erkunden die verwüstete Stadt auf der Suche nach einer geheimnisvollen Organisation und wehren sich mit selbst gebastelten Waffen gegen Untote.

Die Kampagne soll rund 15 Stunden lang sein und wie in Walking-Dead-Spielen (Amazon-Link) üblich von Entscheidungen durchsetzt sein, die Einfluss auf das Schicksal der Überlebenden und die ganze Stadt haben.

 

The Wizards: Dark Times

Plattformen: HTC Vive (Pro), Oculus Rift (S), Windows MR, später auch Oculus Quest
Erscheinungsdatum: Q1 2020

Der Nachfolger von The Wizards (Test) soll mehr werden als ein glorifizierter Magie-Wave-Shooter. Die Entwickler versuchen es dieses Mal mit einer richtigen Handlung und einer tieferen Spielmechanik.

Low-Fi

Plattformen: HTC Vive (Pro), Oculus Rift (S), Valve Index, Windows MR
Erscheinungsdatum: 2020

Low-Fi ist der geistige Nachfolger des VR-Spiels Technolust und wie dieser von Cyberpunk und hierbei insbesondere von Blade Runner (Amazon-Link) inspiriert. Man schlüpft in die Rolle eines Polizisten, der für die Überwachung einer futuristischen Stadt zuständig ist. Die erinnert stark an das Los Angeles des Ridley-Scott-Films.

Eine von mir ausprobierte frühe Version von Low-Fi glänzt durch beeindruckende Kulissen und Umgebungen, lässt jedoch noch spielerische Elemente fehlen. Das Spiel wurde vor kurzem bei Kickstarter erfolgreich finanziert und sollte diese Lücke im Laufe des nächsten Jahrs schließen.

The Walking Dead: Onslaught

Plattformen: PC-VR, Playstation VR
Erscheinungsdatum: Erstes Quartal 2020

Ja, richtig gelesen: 2020 erscheint noch ein Walking-Dead-Spiel mit offizieller Lizenz.

“Onslaught” wird vom VR-Erfolgsstudio Survios entwickelt (Raw Data, Creed: Rise to Glory (Test), Westworld Awakening). Man schlüpft in die Rolle von Charakteren aus der Fernsehserie und erlebt eine vollkommen neue Geschichte.

Im Mittelpunkt steht die Zombie-Action. Dank eines eigens entwickelten Kampfsystems soll es möglich sein, Zombies so realistisch wie noch nie zu meucheln.

Paper Beast

Plattformen: Playstation VR
Erscheinungsdatum: Erstes Quartal 2020

In Paper Beast erkundet man ein Ökosystem mit fremdartigen Landschaften und Kreaturen. Es gibt keine Texte oder Dialoge, sodass sich der Spieler ganz auf die Spielwelt und deren eigentümliche Gesetzlichkeiten einlassen kann. Einer der bislang ungewöhnlichsten VR-Titel.

Pixel Ripped 1995

Plattformen: HTC Vive (Pro), Oculus Rift (S), Oculus Quest, Valve Index, Windows MR
Erscheinungsdatum: 2020

Der Vorgänger Pixel Ripped 1989 (Test) bietet eine unvergessliche Reise zurück in die Gameboy-Ära. Im Nachfolger erleben wir stattdessen den Übergang zwischen 16-Bit-Konsolen und dem beginnenden 3D-Zeitalter der Videospiele.

Firmament

Plattformen: HTC Vive (Pro), Oculus Rift (S), Valve Index, Windows MR, Playstation VR
Erscheinungsdatum: Juli 2020 (für Kickstarter-Unterstützer)

Die Myst-Macher und Entwickler des VR-Spiels Obduction melden sich mit einem neuen VR-Titel im Steampunk-Stil zurück. In Firmament besuchen und erforschen Spieler mit Hilfe eines kugelförmigen, mechanischen Begleiters eine Reihe fantastischer Welten und müssen dabei vertrackte Rätsel lösen.

Titelbild: Oculus Studios / Respawn Entertainment

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXEDCAST #171: Das Carmack-Drama, Stormland und Magic Leak | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.