Update: 26.07.2020

Auch 2020 erscheinen wieder eine Vielzahl hervorragender VR-Spiele. Ich habe die vielversprechendsten Titel für euch zusammengestellt.

Wer einen Blick zurückwerfen will, schaut in unsere Liste der Highlights von 2019. Sämtliche kommenden VR-Titel findet ihr in unserer Liste aller VR-Spiele-Releases 2020 & 2021.

Hinweis: Die meisten Titel, die für PC-VR-Brillen (Vergleich) erscheinen, sind in der Regel mit Oculus Quest + Link spielbar. Alle Informationen dazu findet ihr in unserem Oculus Link Info-Guide.

Letztes Update vom 26. Juli 2020:

  • Project CARS und Star Wars: Squadrons hinzugefügt
  • Diverse Aktualisierungen

After The Fall

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR
Erscheinungsdatum: 2020

Das bislang größte Projekt von Vertigo Games (Arizona Sunshine) entführt Spieler in ein historisch alternatives Los Angeles des Jahres 2005. Die Menschheit ist arg gebeutelt: Eine Designerdroge hat einen Großteil der Erdbevölkerung in Ungeheuer verwandelt und eine neue Eiszeit ist angebrochen.

In After The Fall schließen sich bis zu vier VR-Spieler zusammen und kämpfen mit teils selbstgebauten Waffen gegen Eismonster. Die Entwickler versprechen eine kinoreife Story, actionreiche Gefechte für ein Einzel- und Mehrspieler sowie eine dynamische Spielwelt, die dauerhaft zum Spielen animieren soll.

Dreams VR

Plattformen: Playstation VR
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Der Kreativbaukasten von Media Molecule (LittleBigPlanet) erschien Anfang des Jahres für Playstation 4. Am 22. Juli 2020 folgte das VR-Update.

Was Dreams bietet, was der VR-Modus an Neuerungen bringt und ob sich der Kauf für VR-Nutzer lohnt, erfahrt ihr in unserem Dreams VR-Infoguide.

Echo VR

Plattformen: Oculus Quest
Erscheinungsdatum: 2020

Echo VR gibt es seit längerem für die PC-VR-Brille Oculus Rift (S). 2020 erscheint die Portierung für Oculus Quest.

In dem wettkampforientierten Spiel treten zwei Teams in einer futuristischen Cyber-Arena gegeneinander an und müssen in der Schwerelosigkeit einen Diskus ins gegnerische Tor befördern. Dank der kabellosen Bewegungsfreiheit der Oculus Quest dürfte dies noch weitaus mehr Spaß machen als mit Oculus Rift (S).

Im Mai 2020 startete ein offener Betatest, sodass der offizielle Launch nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte. Das VR-Spiel wird Crossplay mit Oculus Rift (S) unterstützen.

 

Half-Life: Alyx

Plattformen: PC-VR-Brillen
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Half-Life: Alyx ist das erste vollwertige Half-Life-Spiel seit 2007 und wurde von Grund auf für Virtual Reality entwickelt. Die Kritiken und unser Test zu Half-Life: Alyx zeigen: Das VR-Spiel ist ein Meilenstein nicht nur des VR-Gamings geworden.

Half-Life: Alyx spielt zwischen den Ereignissen von Half-Life und dessen Nachfolger. Man schlüpft in die Rolle der jungen Widerstandskämpferin Alyx Vance, die sich den Combine entgegenstellt. Die Alienrasse hat nach dem Black Mesa-Vorfall die Erde überfallen und die Menschheit unterjocht.

Alles Weitere zum Spiel erfahrt ihr in unserem großen Half-Life: Alyx-Infohub.

Iron Man VR

Plattformen: Playstation VR
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Der wohl letzte große Exklusivtitel für Playstation VR gibt euch das Gefühl, in Tony Starks Rüstung zu stecken. Ihr erlebt eine eigenständige Geschichte mit teils bekannten Charakteren und fliegt dank den Move-Controllern wie der Superheld selbst durch die Lüfte.

In unserem Iron Man VR-Test erfahrt ihr alles über die Stärken und Schwächen des VR-Spiels.

Lone Echo II

Plattformen: Oculus Rift (S)
Erscheinungsdatum: 2020

Das Weltraumabenteuer Lone Echo ist eines der besten VR-Spiele überhaupt. Umso größer sind die Erwartungen an die Fortsetzung.

Lone Echo II knüpft nahtlos an den ersten Teil an: Man schlüpft erneut in die Rolle der Roboter-KI Jack und erforscht an der Seite der menschlichen Kommandantin Olivia Rhodes ein fremdes Raumschiff. Die Fortsetzung soll deutlich umfangreicher werden als das Original.

Low-Fi

Plattformen: PC-VR-Brillen
Erscheinungsdatum: Q4 2020

Low-Fi ist der geistige Nachfolger des VR-Spiels Technolust und wie dieser von Cyberpunk und hier insbesondere von Ridley Scotts Film Blade Runner inspiriert. Man schlüpft in die Rolle eines Polizisten, der für die Überwachung einer futuristischen Stadt zuständig ist. Die erinnert stark an das Los Angeles des Cyberpunk-Filmklassikers.

Eine von mir getestete frühe Version von Low-Fi glänzte durch beeindruckende Kulissen und Umgebungen, ließ jedoch spielerische Elemente vermissen. Das Spiel wurde 2019 bei Kickstarter erfolgreich finanziert und soll die Spielmechaniken sowie viele weitere Inhalte bis zum Erscheinen nachliefern.

Medal of Honor: Above and Beyond

Plattformen: Oculus Rift (S)
Erscheinungsdatum: 2020

Mehrere Jahre arbeitete das Entwicklerstudio Respawn Entertainment (Titanfall, Apex Legends) an diesem Rift-Exklusivtitel, das die legendäre Medal of Honor-Marke für Virtual Reality wiederbelebt.

Im Spiel kämpft ihr an der Seite des französischen Widerstands gegen Nazis. Medal of Honor: Above and Beyond bietet eine vollwertige Einzelspielerkampagne sowie Mehrspielermodi.

Paper Beast

Plattformen: Playstation VR, PC-VR-Brillen
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Paper Beast ist das außergewöhnlichste VR-Spiel des Jahres. Hier erkundet man ein Ökosystem mit fremdartigen Landschaften und Kreaturen. Es gibt keine Texte oder Dialoge, sodass sich der Spieler ganz auf die Spielwelt und deren eigentümliche Gesetzlichkeiten einlassen kann.

“Unser Ziel war es, Spielern die gespannte Freude des Entdeckers zu vermitteln, wenn er zum ersten Mal unberührtes Land betritt, einen Ort, an dem noch nie zuvor ein Mensch war”, sagt der leitende Entwickler Eric Chahi (Another World, Heart of Darkness, From Dust).

Im separaten Sandbox-Modus kann man wie ein Gott Gelände formen, mit verschiedenartiger Flora und Fauna expeerimentieren und das Wetter beeinflussen. Die Spielwelt verhält sich physikalisch korrekt, reagiert auf Eingriffe von außen und versucht, das Gleichgewicht der Kräfte wiederherzustellen.

 

Phantom: Covert Ops

Plattformen: Oculus Quest, Oculus Rift (S)
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Das Schleichspiel Phantom: Covert Ops bietet eine ungewöhnliche Art der VR-Fortbewegung: Man sitzt in einem Militärkayak und infiltriert als geräuschloser, aber schwerbewaffneter Elitesoldat eine Marinebasis. Das Ziel: eine gefährliche Verschwörung aufhalten. Stilles Vorgehen wird vom Spiel belohnt, aber auch als Rambo-Nachwuchs kann man die Missionen meistern.

Die VR-Paddelei wurde, wie mein Phantom: Covert Ops-Test zeigt, hervorragend umgesetzt und wirkt besonders immersiv, da man in echt ebenfalls still da sitzt und nur die Hände bewegt.

Das folgende Video zeigt Ausschnitte aus der Rift-Version.

Project Cars 3

Plattformen: PC-VR-Brillen
Erscheinungsdatum: 28. August 2020

Der dritte Teil der Rennsimulaton bringt eine Vielzahl neuer Features und Inhalte samt “klassenbester VR-Unterstützung“. Fahrtechnisch soll das Spiel etwas zugänglicher werden als die Vorgänger.

Project Cars 3 bietet einen neuen Karrieremodus und ein überarbeitetes Upgrade-System, mit dem man größeren Einfluss auf sein Fahrzeug haben wird als je zuvor. Das Spiel wartet zudem mit einer Reihe teils neuer Mehrspieler-Modi auf, darunter dem asychronen Rivalen-Modus, der ein eigenständiges Rang- und Belohnungssystem sowie Online-Bestenlisten bietet und aus einer Reihe handgefertigter Events mit täglichen, wöchentlichen und monatlichen Herausforderungen besteht.

Pixel Ripped 1995

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR, Oculus Quest
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Der Vorgänger Pixel Ripped 1989 (Test) bietet eine unvergessliche Reise zurück in die Gameboy-Ära. Im Nachfolger erleben wir den Übergang zwischen 16-Bit-Konsolen und dem beginnenden 3D-Zeitalter der Videospiele.

Pixel Ripped 1995 spielt wieder gekonnt mit Realitätsebenen und wartet mit einer Fülle von Retro-Zitaten auf, die jedem Videospielnostalgiker ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden.

Die Videospiel-Klone sind zwar liebevoll umgesetzt, bieten jedoch nur wenig Tiefgang, wie ich in meinem Test zu Pixel Ripped 1995 feststellte. Wer eine Zeitreise in die Videospielära von 1995 unternehmen möchte und noch die gleiche Frustresistenz wie damals hat, dem kann ich dieses Spiel uneingeschränkt empfehlen.

Star Wars: Squadrons

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR
Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2020

2020 wird ein Fest für Star Wars-Fans. Neben dem VR-Abenteuer Star Wars: Tales From The Galaxy’s Edge (siehe unten) erscheint mit Star Wars: Squadrons ein weiterer, hochkarätiger VR-Titel im Krieg der Sterne-Universum.

Das Weltraumkampfspiel wurde von Anfang an parallel für Bildschirme und Virtual Reality entwickelt. Eine hervorragende VR-Umsetzung dürfte also gesichert sein.

Suqadrons bietet neben zwei Mehrspielermodi eine vollwertige Einzelspielerkampagne. Die Handlung spielt kurz nach den Ereignissen von “Die Rückkehr der Jedi”. Spieler lernen beide Seiten des Konflikts kennen und schlüpfen abwechselnd in die Rolle eines Piloten der Neuen Republik und des Imperiums.

In den Mehrspielermodi wird es auf jeder Seite vier Raumschiffklassen geben, also insgesamt acht steuerbare Raumschiffe, mit denen man an altbekannten sowie vollkommen neuen Schauplätzen kämpfen wird, darunter dem Gasgiganten Yavin Prime und dem zerstörten Mond von Galitan.

 

Star Wars: Tales From The Galaxy’s Edge

Plattformen: Oculus Quest, Oculus Rift S
Erscheinungsdatum: 2020

Dieses VR-Erlebnis ist nach Vader Immortal das zweite große Star Wars-Abenteuer, das von Grund auf für Virtual Reality entwickelt wird.

Die Handlung spielt zwischen den Ereignissen von “Die letzten Jedi” und “Der Aufstieg Skywalkers” und verschlägt VR-Spieler auf den Planeten Batuu, genauer: in die Außenbezirke der berühmt-berüchtigten Siedlung Black Spire Outpost. Das VR-Erlebnis wird sowohl bekannte als auch vollkommen neue Charaktere aus dem Star Wars-Universum bieten.

Vertrieben wird Tales From The Galaxy’s Edge Oculus Studios. Nach jetzigem Kenntnisstand wird das VR-Spiel exklusiv für Oculus Quest erscheinen.

The Walking Dead: Onslaught

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR
Erscheinungsdatum: 2020

Neben dem VR-Kracher “The Walking Dead: Saints & Sinners” (siehe unten) erscheint dieses Jahr ein weiteres VR-Spiel mit offizieller Lizenz im Rücken. Während TWD:SS (Test) auf den Comicbüchern basiert, orientiert sich TWD:O an der Fernsehserie. Das Entwicklerstudio Survios (“Creed: Rise to Glory”, “Westworld”) arbeitete hierfür eng mit den Produzenten sowie Schauspielern wie Norman Reedus und Melissa McBride zusammen.

VR-Spieler schlüpfen in die Rolle bekannter Seriencharaktere wie Daryl, Rick, Michonne und Carol und besuchen Schauplätze wie Alexandria. Der spielerische Fokus liegt auf Action und einem realistischen Nahkampfsystem: Zombies können geschubst, geschlagen, gewürgt und in ihre Einzelteile zerlegt werden und reagieren physikalisch korrekt auf Angriffe.

Das VR-Spiel unterteilt sich in zwei Hälften: Einen erzählerisch dichten Kampagnenmodus, der in einzelne Kapitel unterteilt ist und die Geschichte vorantreibt und temporeiche Plünderausflüge, in dem es um Beute und das nackte Überleben geht. Die Spielmodi greifen ineinander und sollen große Karten und reichlich Abwechslung bieten. Spieler müssen zwischen Storymissionen und Plünderausflügen wechseln, um weiterzukommen.

The Walking Dead: Saints & Sinners

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Saints & Sinners spielt in den Überresten von New Orleans, drei Jahre nach dem Ausbruch der Zombieseuche. Inhaltlich orientiert es sich an Comics, TV-Serie und Telltales Videospielumsetzungen.

Auf spielerischer Ebene kombiniert es Überlebenskampf und Crafting mit einer guten Story und schwierigen Entscheidungen, die auf die Handlung Einfluss haben.

MIXED-Redakteur Maximilian Schreiner lobte TWD:SS in seinem Test. “Saints & Sinners ist kein Zombiespiel, es ist ein Spiel über Menschen in einer Zombie-Apokalypse. […] Die atmosphärische Welt erzählt spannende Geschichten, das Crafting-System ist motivierend und Umgebung und Charaktere fühlen sich lebendig an.”

The Wizards – Dark Times

Plattformen: PC-VR-Brillen
Erscheinungsdatum: Bereits erschienen

Der Nachfolger von The Wizards (Test) soll bedeutend über den ersten Teil hinauswachsen und ein vollwertiges Abenteuerspiel mit eigener Geschichte und komplexer Spielmechanik werden.

Doch auch hier wird man wieder in die Rolle eines Magiers schlüpfen und mit den eigenen Händen mächtige Zaubersprüche wirken, um sie gefährlichen Fantasywesen entgegenzuschmettern.

Ven VR Adventure

Plattformen: PC-VR-Brillen, Playstation VR
Erscheinungsdatum: Zweites Quartal 2020

Fans von VR-Plattformern wie Lucky’s Tale, Moss und Astro Bot haben Grund zur Freude: 2020 erscheint ein weiteres, von Grund auf für Virtual Reality entwickeltes Jump’n’Run.

In Ven VR steuert man einen intergalaktischen Fuchspolizisten durch bunte Welten, um seine überall verstreuten Fuchsfreunde an vielerlei Hindernissen und Fallen vorbei zu finden und zu retten. Wie in Lucky’s Tale wird es Zeitrennen und Bestenlisten geben.

 

Titelbild: The Wizards – Dark Times / Carbon Studio

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

5,54 EUR
Oculus Quest All-in-one VR Gaming Headset – 64GB
1.924 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.