Ihr mögt Versteckenspielen mit blutrünstigen Urzeitechsen? Dann könnte euch Jurassic World Aftermath gefallen.

Die Handlung spielt zwischen den Kinofilmen Jurassic World und Jurassic World: Das gefallene Königreich. Ihr schlüpft in die Rolle eines Hackers und Schmugglers namens Sam, der auf dem Weg zur berühmt-berüchtigten Dino-Insel Isla Nublar ist.

Eure Aufgabe: Wertvolle Forschungsergebnisse aus den Ruinen der Parkanlage stehlen. Der Plan geht natürlich schief: Euer Flugzeug stürzt ausgerechnet inmitten der Forschungseinrichtung ab und ihr müsst, umzingelt von Dinosauriern, lebend wieder in die Zivilisation zurückfinden.

Unterstützt werdet ihr per Funk von einer ehemaligen Forscherin des Parks namens Mia Everett. Sie kennt sich in der Forschungsanlage aus, begleitet euch auf Schritt und Tritt und hat ganz eigene Pläne. Während man sich durch die Einrichtung kämpft, lernt man ihren Hintergrund und die Geschichte des Dinoparks kennen.

Wehrlosigkeit erleben

Jurassic World Aftermath ist ein Abenteuerspiel, in dem man die zerstörte Parkanlage erkunden, Computer hacken und wertvolle Forschung bergen muss.

Das alles wäre nur halb so spannend, wenn nicht hinter jeder Ecke ein Raptor lauern würde. Die Schleichpassagen, die einen Großteil des Spiels ausmachen, sind spannend umgesetzt: Die Urzeiträuber patrouill…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.