Was plant HTC mit Vive Cosmos? Welche Technologie ist verbaut? An wen richtet sich die neue VR-Brille? Das wissen wir derzeit über das Gerät.

Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

Letztes Update: 17. September 2019 / Fingertracking (9.) und Zielgruppe (4.) hinzugefügt

Vive Cosmos ist primär eine PC-VR-Brille

Entgegen anderslautender Berichte: Vive Cosmos ist wie HTC Vive und Vive Pro primär eine VR-Brille für den PC. Die Verbindung soll via Virtual-Link-Anschluss, also USB-C, oder Drahtlosadapter möglich sein. HTC trat im Herbst dem Konsortium bei, das die technischen Rahmenbedingungen für den VR-Kabelstandard definiert.

Derzeit sind nur Nvidias RTX-Grafikkarten mit einem Virtual-Link-Anschluss ausgerüstet. Es wird allerdings Adapter geben.



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.