Mit Vive Cosmos will HTC nach langer Partnerschaft mit Valve erstmals im Alleingang am VR-Markt punkten. Die neue VR-Brille soll insbesondere das eigene Viveport-Angebot nach vorne bringen. Am 3. Oktober geht es los.

HTCs neue VR-Brille Vive Cosmos kann ab sofort für rund 800 Euro über die offizielle Webseite vorbestellt werden. Ausgeliefert wird Cosmos weltweit ab dem 3. Oktober.

Vorbesteller erhalten zusätzlich kostenlos ein Jahr unbegrenzten Zugriff auf das Abo-Angebot Infinity in HTCs VR-Store Viveport. HTC verspricht regelmäßig aktuelle Spiele, Apps und Videos. Zum Start der Cosmos gibt’s neue VR-Erfahrungen wie Doctor Who: The Edge of Time oder den VR-Trickfilm Gloomy Eyes. Wer die VR-Brille später kauft, bekommt sechs Monate Viveport-Abo geschenkt.

Neben Cosmos wird HTC die Modelle Vive Pro und Vive Pro Eye weiter anbieten. Die originale HTC Vive aus 2016 wird eingestellt.


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.