Ab dem 2. April gibt’s bei HTC eine echte VR-App-Flatrate im Netflix-Stil für HTC Vive und Oculus Rift.

Mit dem Abo-Angebot “Infinity” startet HTC die nächste Ausbaustufe der VR-App-Flatrate bei Viveport: Für 15 Euro im Monat oder 114 Euro im Jahr können Abonnenten 600 VR-Apps und -Spiele unbegrenzt spielen. Das vorherige Abo-Angebot war zwar fünf Euro günstiger, dafür gab es nur fünf VR-Apps pro Monat aus einer vorselektierten Liste.

Das Viveport-Abo unterstützt HTC Vive und Oculus Rift sowie VR-Brillen, die auf Vives Wave-Plattform basieren. Abonnenten haben außerdem Zugriff auf eine überarbeitete Viveport Video-Anwendung.

Bestehende Mitglieder, einschließlich Prepaid-Abonnenten, und neue Mitglieder, die sich vor dem 2. April anmelden, behalten ihren aktuellen Preis bis Ende 2019. Neue Viveport-Kunden können sich für eine kostenlose zweiwöchige Mitgliedschaft anmelden.

Mehr Geld für Entwickler, Angebote für Nutzer

Viveport-Manager Rikard Steiber glaubt, dass das Abo-Modell die Vielfalt der VR-Inhalte besser zugänglich macht: “Wir glauben, dass dieses Modell den Wünschen der Verbraucher entspricht. Gleichzeitig erhöhen wir die Reichweite und das Umsatzpotenzial von Entwicklern.”

Mehr Entwickler will HTC mit besseren Margen locken: Ab dem 1. April gehen 80 statt 70 Prozent des Netto-Umsatzes an die Studios. Paweł Gajda vom Entwicklerstudio Carbon (“The Wizards”) sagt, dass das Viveport-Abo einen “bedeutenden Teil” des eigenen Umsatzes ausmacht.

Alle Mitglieder von Viveport Infinity haben Zugriff auf Wochenendangebote für ausgewählte Titel, Software-Geschenke und monatliche Coupons. Ab dem 2. April erhalten sie automatisch zu Beginn eines jeden Monats einen Gutschein über zehn Prozent für einen Einkauf im Viveport Store. Außerdem wird Viveport die Einführung von Infinity vom 2. bis 7. April mit Sonderaktionen für über 100 Titel begleiten.

Alle derzeitigen Besitzer von Monats- oder Prepaid-Abos von Viveport bis Ende 2019 den aktuellen Preis behalten. Neue Mitglieder können ihre kostenlose Testversion ab sofort starten, um sich den aktuellen Preis von zum Beispiel 23 Euro für ein 3-Monate Abo vor dem Start von Viveport Infinity am 2. April zu sichern.

Weiterlesen über HTC:


VRODO heißt jetzt MIXED: Alle Infos
MIXED-Podcast #134: Nintendo VR-Kit und VR-Flatrates | Alle Folgen