Ist nach zwei VR-Brillen wieder Schluss mit VR bei Acer? Eine Highend-VR-Brille für Windows Mixed Reality erscheint jetzt doch nicht.

Im April 2019 stellte Acer die Highend-VR-Brille Ojo ConceptD vor, die bei mit HPs VR-Brille Reverb (Test) gleichziehen sollte: 2.160 mal 2.160 bei 90 Hz pro Auge bei den Displays und Windows Mixed Reality für das Tracking.

Für Microsofts Windows-VR-Initiative war das allemal ein Hoffnungsschimmer, immerhin galt Windows Mixed Reality zu dem Zeitpunkt schon als so gut wie tot.

Erloschen ist er jetzt, der Schimmer: Gegenüber Road to VR bestätigt Acer, dass ConceptD Ojo nicht mehr erscheinen wird. Eine Begründung nennt Acer nicht.

Zum Schicksal der Highend-Industrie-Brille StarVR, die ebenfalls zu Acers VR-Portfolio gehört, ist derzeit nichts bekannt. Sie wurde bei der Vorstellung der ConceptD Ojo erneut vorgestellt, was den Eindruck erweckte, Acer könne die Brille doch noch auf den Markt bringen, nachdem die Entwicklung nach einer Insolvenz des Erfinderstudios Starbreeze ins Stocken geraten war. Alle…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.