Doctor Who: The Edge of Time bald für Oculus Quest

Doctor Who: The Edge of Time bald für Oculus Quest

Update vom 18. Januar 2020:

Die Oculus-Quest-Version von „Dr. Who: The Edge of Time“ erscheint mit Verbesserungen am 23. Januar. Ein Patch für Valve Index soll ebenfalls erscheinen. Der folgende Tweet zeigt Screenshots der Quest-Version.

Update vom 12. November 2019:

Ab heute ist „Dr. Who: The Edge of Time“ im PlayStation Store, im Oculus Store (Rift & Quest), sowie für HTC Vive und HTC Vive Cosmos bei SteamVR oder Viveport erhältlich. Das VR-Spiel kostet 25 Euro. Zum Launch gibt’s einen neuen Trailer.

Update vom 22. Oktober 2019:

Entwickler Maze Theory gibt das Erscheinungsdatum für Dr. Who VR bekannt: Am 12. November erscheint der Titel für Playstation VR, bei SteamVR für Rift und Vive, im Oculus Store für Rift und Quest sowie bei Viveport für Vive Cosmos, Rift und Vive. Ursprünglich war das Dr.-Who-Spiel für September angekündigt.

Die BBC, Mitherausgeber der VR-Erfahrung, hat sich derweil aus dem VR-Geschäft verabschiedet.

Update vom 10. August 2019:

Im Dr.-Who-Kanal bei YouTube gibt’s ein neues Video zu „The Edge of Time“ mit Szenen direkt aus der VR-Erfahrung zu sehen. Es wurde auf der San Diego Comic Con Ende Juli aufgezeichnet und stammt von einer Beta-Version.

Update vom 15. Juli 2019:

Oculus, die BBC Studios und die Entwickler von Maze Theory werden auf der San Diego Comic-Con eine erste spielbare Demo des vollwertigen VR-Titels Doctor Who: The Edge of Time zeigen, das im September für Oculus Rift und Oculus Quest sowie Playstation VR, HTC Vive und Vive Cosmos erscheint (mehr Informationen dazu gibt es im Artikel unten)

Besucher der Messe werden in der Demo die digitale Version der TARDIS bewundern können. Die wurde mittels 3D-Scanner und Photogrammetrie für Virtual Reality originalgetreu rekreiert. Rund 1.200 Stunden Arbeit sollen in die VR-Version der Raum-Zeit-Maschine geflossen sein. Eine Vorschau gibt’s in einem neuen Trailer.

Die San Diego Comic-Con findet vom 18. bis 21. Juli statt.

Doctor Who: Kultserie bekommt vollwertiges VR-Spiel

Ursprünglicher Artikel vom 21. Mai 2019:

Auf die vor kurzem erschienene VR-Erfahrung Doctor Who: The Runaway folgt im September November ein vollwertiges VR-Spiel im Universum der britischen Sci-Fi-Kultserie. 

Im zweiten VR-Ableger muss man den titelgebenden Doktor mit Hilfe der Zeitmaschine TARDIS finden. Dabei reist man durch bekannte und neue Welten, um Zeitkristalle zu finden und das Universum vor einem Virus zu retten.

Auf dieser Reise trifft man auf die berüchtigten Daleks und andere bekannte Gestalten der Serie sowie alte und noch nie gesehene Monster. Der Schall-Schraubenzieher soll gegen die Kreaturen und beim Lösen von Rätseln helfen.

Die ersten Bilder deuten auf eine unheimliche Atmosphäre hin. BILD: Maze Theory

The Edge of Time wird vom Londoner VR-Studio Maze Theory entwickelt. Als Berater fungiert Dave Ranyard, der ehemalige Leiter von Sonys London Studio. In dieser Rolle arbeitete Ranyard an Playstation VR mit.

Das mehrstündige VR-Abenteuer soll im September 2019 für Playstation VR, Oculus Rift (S), Oculus Quest, HTC Vive und Vive Cosmos erscheinen. Ein Trailer (siehe unten) gibt erste Einblicke ins Spiel.

Die erste Doctor-Who-Erfahrung The Runaway erschien vor kurzem für Oculus Rift, HTC Vive, Oculus Go und Samsung Gear VR.

Titelbild: Maze Theory

Weiterlesen über VR-Spiele: