Die Integration der OpenXR-Schnittstelle in SteamVR ist abgeschlossen.

Im Sommer 2020 begann die Testphase der Integration. Weniger als ein Jahr später ist die Arbeit abgeschlossen: Das SteamVR-Update 1.16 bringt offizielle Unterstützung für OpenXR 1.0. “SteamVR besteht nun alle OpenXR 1.0-Konformitätstests auf Windows für Vulkan, OpenGL, D3D11 und D3D12”, schreibt Valve.

Entwickler, die VR-Apps für die neue Schnittstelle programmieren, können jetzt sicher sein, dass die Programme auf allen handelsüblichen PC-VR-Brillen laufen. Das spart Zeit und Geld.

OpenXR ist ein von weiten Teilen der Branche getragener Standard, der sicherstellt, dass XR-Apps mit so vielen Geräten und Plattformen wie möglich kompatibel sind. So kommt OpenXR am Ende auch Brillenherstellern, Plattformbetreibern und Konsumenten zugute.

|

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.