Star Wars VR: Alle Spiele, Filme & Erfahrungen

Star Wars VR: Alle Spiele, Filme & Erfahrungen
Update: 29.12.2020

Einmal Darth Vader gegenüberstehen, im X-Wing Weltraumschlachten austragen und Yoda treffen: In VR könnt ihr das tun. Wir haben für euch alle VR-Spiele, -Filme und -Erfahrungen im Star Wars-Universum herausgesucht.

Letztes Update vom 29.12.2020:

  • Komplette Überarbeitung
  • Project Stardust hinzugefügt

Star Wars: Vader Immortal

Das aus drei Episoden bestehende Vader Immortal ist eine Mischung aus Spiel und Film und das bislang hochwertigste VR-Erlebnis im Star-Wars-Universum.

In Vader Immortal besucht ihr Darth Vaders Festung auf Mustafar und tretet dem Sithlord selbst gegenüber. Natürlich lernt ihr vorher mit einem Lichtschwert und der Macht umzugehen.

Wer mehr über Vader Immortal erfahren möchte, schaut in unsere Tests der Star-Wars-Saga.

Für die beste Grafik empfehlen wir die PC-VR-Version, die mit Oculus Rift (S) oder Oculus Quest (2) via Oculus Link (Info-Guide) gespielt werden kann.

 

Unterstützte Geräte Store Preis
Oculus Quest (2), Oculus Rift (S), Crossbuy: Ja Oculus Store Drei Episoden zu je 7,99 Euro

Star Wars: Tales From The Galaxy’s Edge

Das VR-Spiel ist nach Vader Immortal das zweite große Star Wars-Abenteuer, das von Grund auf für Virtual Reality entwickelt wurde.

Die Handlung spielt zwischen den Ereignissen von „Die letzten Jedi“ und „Der Aufstieg Skywalkers“ und verschlägt VR-Spieler auf den Planeten Batuu, wo man eine wertvolle Fracht bergen muss. Das Problem: Ihr werdet von Weltraumpiraten gejagt, die genau das gleiche Ziel haben.

TGE fährt die in Vader Immortal so dominierenden filmischen Momente zurück und serviert stattdessen solide Shooter-Kost mit gelegentlichen Rätseleinlagen. Star Wars-Fans dürfen sich über Auftritte bekannter Charaktere wie C-3PO, R2-D2 und Yoda freuen.

Mehr über das VR-Spiel erfahrt in meinem Test zu Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge. 2021 sollen im Episodenformat weitere Inhalte für das Star Wars-Abenteuer erscheinen.

Unterstützte Geräte Store Preis
Oculus Quest (2) Quest Store 24,99 Euro

Star Wars: Squadrons

Das Weltraumkampfspiel wurde parallel für Bildschirme und Virtual Reality entwickelt und bietet einen hervorragenden VR-Modus.

Squadrons ist ein echtes Highlight für Star Wars-Fans, denn es bietet eine ausgedehnte und toll inszenierte Einzelspielerkampagne. Die Handlung spielt kurz nach den Ereignissen von „Die Rückkehr der Jedi” und lässt euch abwechselnd in die Rolle eines Piloten der Neuen Republik und des Imperiums schlüpfen. Das Spiel kommt außerdem mit zwei Mehrspielermodi, sodass euch so schnell nicht langweilig werden sollte.

Ihr wollt mehr über das VR-Spiel erfahren? Dann lest unseren Squadrons-Test.

Unterstützte Geräte Store Preis
PC-VR-Brillen, Oculus Quest (2) (via Oculus Link) Origin Store 39,99 Euro
PC-VR-Brillen, Oculus Quest (2) (via Oculus Link) Steam 39,99 Euro

Trials on Tatooine

Die VR-Erfahrung aus dem Jahr 2016 ist eines der ersten Star-Wars-Erlebnisse, das von Grund auf für Virtual Reality entwickelt wurde.

In Trials on Tatooine schlüpft man in die Rolle eines angehenden Jedis und muss den Millennium Falcon reparieren, während man vom Imperium angegriffen wird.

Nach fünf Minuten ist die VR-Erfahrung leider schon vorbei. Dafür ist sie kostenlos.

Unterstützte Geräte Store Preis
PC-VR-Brillen Steam Gratis
PC-VR-Brillen Viveport Gratis

Star Wars Battlefront: X-Wing VR Mission

Die VR-Mission ist ein kostenloser Bestandteil von Star Wars Battlefront und lässt euch an einer Weltraumschlacht gegen das Imperium teilnehmen.

Das kurze, aber tolle VR-Erlebnis inspirierte die Motive Studios, einen VR-Modus für Star Wars: Squadrons (siehe oben) zu entwickeln.

Für die X-Wing VR Mission müsst ihr das Hauptspiel besitzen.

Unterstützte Geräte Store Preis
Playstation VR Playstation Store 19,99 Euro (Star Wars Battlefront)

Rogue One: Recon – A Star Wars 360 Experience

Der kostenlose VR-Trailer zum Star-Wars-Film Rogue One gehört zu den hochwertigsten 360-Grad-Filmen: Er liegt in stereoskopischer 8K-Auflösung vor und lässt das Bild scharf und räumlich wirken.

Auch hier sitzt ihr in einem X-Wing und durchkreuzt die Pläne des Imperiums. Mehr als Umschauen könnt ihr euch leider nicht, dafür fängt die VR-Erfahrung das Star-Wars-Flair gut ein.

Das beste Erlebnis hat man mit der hervorragenden Youtube-VR-App, die es mittlerweile für so ziemlich jede VR-Plattform gibt. Schaut einfach in den betreffenden Store, ladet und startet die VR-App und steuert unter der VR-Brille das folgende Video an.

Kompatible Geräte Plattform Preis
Alle VR-Brillen Youtube-Link Gratis

Star Wars: Droid Repair Bay

In der VR-Erfahrung zum Kinofilm Star Wars: Die letzten Jedi schlüpft ihr in die Rolle eines Robo-Mechanikers auf Prinzessin Leias Raumschiff und müsst BB-8 und andere Androiden reparieren.

Kompatible Geräte Store Preis
Oculus Go, Samsung Gear VR Oculus Store Gratis
PC-VR-Brillen Steam Gratis
PC-VR-Brillen Viveport Gratis

Project Stardust

Project Stardust ist eine inoffizielle Star Wars-Erfahrung, die aus einem Forschungsprojekt hervorging. Hier fliegt ihr in einem X-Wing und greift einen Todesstern an. Vorausgesetzt wird eine SteamVR-kompatible PC-VR-Brille.

Das Spiel herunterladen könnt ihr auf der offiziellen Internetseite.

 

Star Wars: Secrets of the Empire

Eine der bislang aufwendigsten VR-Erfahrung mit offizieller Lizenz wurde für die Highend-VR-Arcade The Void entwickelt.

Mit mehreren Besuchern gleichzeitig infiltiert ihr als Sturmtruppler verkleidet die Darth-Vader-Hochburg Mustafar. Hier müsst ihr gemeinsam Rätsel lösen, Lavamonster bekämpfen und euren Blaster einsetzen.

MIXED-Leser Alexander Hannemann konnte die VR-Erfahrung in London ausprobieren. Er beschreibt seine Eindrücke in seinem Test zu Star Wars: Secrets of the Empire.

Im deutschen Oberhausen sollte eigentlich ein The-Void-Standort entstehen. Leider liegen die Arbeiten derzeit auf Eis. Der Grund: Die Pandemie hat dem Start-up schwer zugesetzt. Derzeit ist es unwahrscheinlich, dass die VR-Arcade fertiggestellt wird.

Beat Saber

Beat Saber (Test) ist zwar kein Star-Wars-Spiel. Wer Lichtschwerter schwingen will, sollte sich den VR-Superhit dennoch ansehen.

In dem Musikspiel zersäbelt ihr passend zum Beat diverser Musikgenres und Künstler auf euch zurasende Blöcke.

Kompatible Geräte Store Preis
Oculus Quest (2), Oculus Rift (S), Crossbuy: Ja Quest Store / Rift Store 30 Euro
PlayStation VR PlayStation Store 30 Euro
PC-VR-Brillen Steam 30 Euro

 

Titelbild: ILMxLAB / Facebook

Mehr erfahren über VR-Spiele:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.