Playstation VR 2: Wird sie Highend-VR-Gaming retten?

Playstation VR 2: Wird sie Highend-VR-Gaming retten?

Die Playstation VR 2 wird die Karten neu mischen und VR-Gaming neues Leben einhauchen. Doch wie genau?

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Meta Quest 2 dominiert die VR-Industrie. 2021 entfielen rund 80 Prozent der Hardware-Verkäufe auf Metas VR-Brille und auf der führenden PC-VR-Plattform SteamVR ist knapp jedes zweite genutzte Gerät eine Meta Quest 2.

Der VR-Markt braucht dringend mehr Vielfalt und Wettbewerb. Weil Valve die PC-VR-Nische vorläufig sich selbst überlassen hat und die Playstation VR am Ende ihres Lebenszyklus angekommen ist, ruhen die Hoffnungen nun auf dem Nachfolger.

Mit dem Quasi-Monopol der Meta Quest 2 wurde das mobile Gerät für die meisten Studios zur VR-Zielplattform. Die Folge ist, dass sich die Mehrheit neuer VR-Spiele auf dem grafischen Niveau der PS2-Ära bewegen.

Mehr Märkte, mehr Chancen

Grafik und Performance sind nicht alles. Einfache Nutzung und volle Bewegungsfreiheit sind ausschlaggebender für den langfristigen Erfolg von Virtual Reality. Aber mit Playstation VR 2 könnte das Pendel wieder stärker in die andere Richtung ausschlagen und in Erinnerung rufen, wozu Virtual Reality eigentlich in der Lage ist. Wer ständig in der Quest 2 festhängt, vergisst das.

Von Playstation VR 2 wird auch der PC-VR-Markt profitieren, und zwar in mehrfacher Hinsicht. PC-VR ist ein weiterer potenzieller Markt für Studios, die VR-Spiele für Sonys nächste VR-Brille entwickeln.

Empfohlener Beitrag

Kapitänin Olivia Rhodes
Die besten VR-Spiele 2021
Das Jahr ist um. Hier ist unsere Auswahl der besten VR-Spiele 2021, unabhängig von der Plattform.

Allein Steam hat zwischen zwei bis drei Millionen Nutzer:innen, was für Studios einen Unterschied machen kann. Das heißt, dass viele hochwertige PSVR-2-Titel auch für den PC erscheinen und der Plattform damit neues Leben einhauchen könnten.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Doppelspurige Entwicklung wieder „in“

Ein weiterer positiver Effekt der Playstation VR 2 auf PC-VR und VR-Gaming im Allgemeinen ist, dass Studios wieder häufiger zwei Fassungen von VR-Spielen entwickeln werden: eine für Highend-VR (PSVR 2, PC-VR) und einer für mobile Virtual Reality (Quest 2). Studios, die ein neues VR-Projekt anfangen, werden Sonys VR-Plattform bei der Entwicklung im Hinterkopf haben, selbst wenn sie primär die Quest 2 anpeilen.

Um ein Beispiel zu nennen: The Walking Dead: Saints & Sinners (Test) ist eines der besten und erfolgreichsten VR-Spiele und bekommt dieses Jahr eine vollwertige Fortsetzung. Die wurde bislang nur für Quest 2 angekündigt, aber ich bin mir sicher, dass eine Version für Playstation VR 2 und PC-VR in Entwicklung ist. Alles andere wäre ein Jammer, da schon das Original ein echter Hingucker war.

PSVR 2: Ein neues Kapitel für VR-Spiele

Damit Highend-VR langfristig wächst, muss Playstation VR 2 ein voller Erfolg werden, der es lohnenswert macht, für die Plattform zu entwickeln. Das muss sich erst zeigen.

Sonys neue VR-Brille dürfte es aus mehreren Gründen schwieriger haben als der Vorgänger: Zum einen wird die Installationsbasis der PS5 wesentlich kleiner sein als dazumal bei der PS4, zum anderen wird die Playstation VR 2 vermutlich teurer als das Original. Darauf lässt die Highend-Technik der VR-Brille schließen.

In jedem Fall: Die Studios dürften begeistert sein von den neuen Möglichkeiten. VR wird mit PS5 und Foveated Rendering wohl auf eine neue Stufe gehoben. Für Entwickler:innen muss es eine Erleichterung und Freude sein, nicht mehr dem strengen Optimierungszwang der Quest 2 unterworfen zu sein. Sie können endlich wieder die Muskeln spielen lassen.

Weiterlesen über Playstation VR 2: