Stellenausschreibungen des Sony London Studio zeigen, dass das Team hinter “Blood & Truth” an einem weiteren, großen VR-Spiel arbeitet. Es könnte als Launchtitel für Playstation VR 2 geplant sein.

Das Studio entwickelte von Anfang Spiele und Erfahrungen für Sonys VR-Brille: 2016 veröffentlichte es die Spielesammlung Playstation VR Worlds, einen Launchtitel, der das Potenzial der Playstation VR demonstrieren sollte.

Im Mai 2019 brachte das Team den bislang größten VR-Titel für die VR-Brille heraus, das Actionepos Blood & Truth (Test), für das gestern der vierte und letzte kostenlose DLC erschien.

Die Stellenausschreibung des Studios legen nahe, dass das Studio nun an einem weiteren, ehrgeizigen VR-Exklusivtitel arbeitet, wie Road to VR zuerst bemerkte.

Wahrscheinlich ein Next-Gen-Titel

Die sieben derzeit offenen Stellen sind allesamt für VR-Entwicklung vorgesehen: Das Studio sucht unter anderem nach Programmierern, einem leitenden Produzenten sowie einem Level- und Gamedesigner.

In den Beschreibungen steht, dass das Studio an seinem “nächsten exklusiven VR-Titel” arbeite. Das Ziel sei, der “weltbeste VR-Entwickler für AAA-Spiele” zu werden und das “Potenzial der jüngsten Playstation-Hardware offenzulegen”. Nach Blood & Truth sei das Studio bereit, das “nächste große Ding in VR” anzugehen.

Da Blood & Truth erst in diesem Frühjahr erschien, dürfte ein Blood & Truth-Nachfolger oder eine vollkommen neue VR-Marke noch in der Frühentwicklung stecken und nicht vor 2021 erscheinen. Blood & Truth wurde im Oktober 2017 auf der Paris Games Week angekündigt. Bis zum Erscheinen des Titels vergingen 18 Monate und das nächste große Spiel des London Studio ist noch nicht einmal angekündigt.

Somit stehen die Chancen nicht schlecht, dass es sich um einen VR-Titel für die nächste Generation Sony-Hardware handelt, namentlich Playstation 5 und Playstation VR 2. Die Stellenausschreibungen legen jedenfalls nahe, dass Sony weiterhin in die Zukunft seiner Virtual-Reality-Plattform investiert.

Kommt ein Nachfolger für die PSVR?

Zwar hat Sony bislang noch nicht bestätigt, ob und wann eine Nachfolgerin der VR-Brille erscheint, zahlreiche Patente und die Ausführungen des Sony-Forschers Dominic Mallinson deuten jedoch auf entsprechende Bemühungen seitens Sony. Sonys London Studio wäre zudem der ideale Kandidat für die Entwicklung eines PSVR-2-Launchtitels.

Im Oktober sickerte durch, dass das Studio an einem weiteren VR-Spiel mit großem Namen arbeitet. Der Leaker deutete an, dass es sich um einen VR-Ableger des PS-Exklusivtitels Horizon Zero Dawn handelt.

Sony kaufte außerdem Insomniac Games, den Entwickler des jüngsten Spider Man-Titels sowie zahlreicher VR-Spiele, darunter des Oculus-Blockbusters Stormland (Test). Mit dieser Übernahme holte sich Sony reichlich VR-Wissen ins Boot, das für eine Playstation VR 2 fruchtbar gemacht werden könnte.

Titelbild: Sony London Studio, Via: Road to VR

Letzte Aktualisierung am 20.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über Playstation VR:

steady2

Der MIXED.de XR-Podcast #177

Jetzt reinhören: Facebook OS, Quest-Handtracking und VR-Kino | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.