Zum Auftakt der Gamescom gibt es Neuigkeiten aus der Welt der VR-Spiele. Wir haben alle Trailer, Infos und Release-Daten für euch.

Medal of Honor VR – Neue Trailer, Release und VR-Plattformen

Der Ego-Shooter des Studios hinter Apex Legends und Titanfall befindet sich seit mindestens 2017 in Entwicklung. Die gute Nachricht: Das Warten hat bald ein Ende, denn Medal of Honor: Above and Beyond erscheint zum Weihnachtsgeschäft.

Das VR-Spiel knüpft an die Anfänge der Spielereihe an. Man schlüpft in die Rolle eines Spezialagenten der alliierten Streitkräfte und kämpft an verschiedenen Schauplätzen und Fronten des Zweiten Weltkriegs gegen die Nazis, bevor man sich an der Seite des französischen Widerstands an spektakulären Sabotageakten beteiligt.

Medal of Honor: Above and Beyond ist ein vollwertiges Spiel: Es bietet eine Einzelspielerkampagne, die sich in drei Akte aufteilt und “Dutzende Level” bietet, eine “ganze Suite von Multiplayer-Modi” sowie Interviews mit Kriegsveteranen und -Überlebenden.

Das VR-Spiel erscheint für die Rift-Plattform. Oculus Quest-Nutzer brauchen demnach einen PC und Oculus Link (alle Infos), um Medal of Honor VR zu erleben.

Sam & Max VR – Ankündigung und erster Trailer

Das Studio Happy Giant bringt die bekannten Comic-Figuren und Protagonisten des gleichnamigen Point-and-Click-Adventures der frühen 90er Jahre in die Virtual Reality (Guide).

Dem ersten Trailer zufolge erwartet VR-Spieler der Sam & Max-typische Humor, über Spielmechanik und Rätsel verrät das Video hingegen nicht viel. Nur so viel ist bekannt: VR-Nutzer schließen sich im Spiel der Freelance Police an und unterstützen die Detektive bei ihrer Arbeit.

Der Schöpfer des Comics Steve Purcell ist in die Entwicklung eingebunden und bürgt für Authentizität in Sachen Gamedesign, Charaktergestaltung und Geschichte. Das Studio konnte außerdem die Originalsprecher von Sam & Max engagieren.

Sam & Max: This Time It’s Virtual erscheint 2021. Noch ist nicht bekannt für welche VR-Brillen (Vergleich).

Star Wars: Squadrons – Trailer zur Storykampagne

Star Wars: Squadrons bietet neben seinem Schwerpunkt auf Online-Weltraumschlachten eine richtige Einzelspielerkampagne. In dieser schlüpft man abwechselnd in die Rolle eines Piloten der Neuen Republik und des Imperiums und lernt den Konflikt so von beiden Seiten kennen.

Ein zum Auftakt der Gamescom veröffentlichter neuer Trailer zeigt Ausschnitte aus der Kampagne und hier insbesondere eine Mission des Imperiums.

Der VR-Modus wurde parallel zur 2D-Version entwickelt. VR-Fans dürfen sich demnach auf eine vollwertige VR-Umsetzung inklusive immersivem Hardcore-Modus freuen, bei dem alle digitalen Assistenzsysteme abgeschaltet sind und man sich allein mit Hilfe der Anzeigen im Cockpit zurechtfinden muss.

Star Wars: Squadrons erscheint am 2. Oktober für PC und Konsolen sowie PC-VR-Brillen und PlayStation VR (Infos) mit Crossplay-Unterstützung.

Weitere Star Wars-Erfahrungen für Virtual Reality findet ihr in unserem Artikel Star Wars VR: Alle Spiele, Filme & Erfahrungen.

Echo VR für Oculus Quest – Offizieller Launch

Seit Anfang Mai befand sich Echo VR im offenen Betatest. Der ist nun abgeschlossen: Am 27. August 2020 startete das Spiel offiziell.

Wer auf die Fertigstellung des Titels wartete, sollte Echo VR spätestens jetzt eine Chance geben. Das VR-Spiel ist kostenlos im Quest Store erhältlich und unterstützt Crossplay mit Oculus Rift (S).

Das Launch-Update verbessert in erster Linie die Social-Features und sorgt für mehr Schutz gegen Belästigungen. Spieler können sich jetzt in vier moderierten Lobbys treffen und kennenlernen: einer “Spielplatz” getauften Lobby für Spieler aller Art, einer Lobby für wettbewerbsorientierte Spieler, einer Lobby für ältere Gelegenheitsspieler und einer Lobby für Echo Combat-Fans. Echo Combat ist aktuell nur für die Rift-Plattform erhältlich.

Mehr Informationen zum umfangreichen Launch-Update gibt es auf Medium.

Horrorspiel “Afterlife” – Erster Trailer, Release und VR-Plattformen

Afterlife basiert auf dem Rollenspieluniversum Welt der Dunkelheit, das Vorlage für zahlreiche Pen-&-Paper-, Live-Rollenspiele und das PC-Spiel Vampire: The Masquerade ist.

Im Virtual-Reality-Ableger schlüpfen VR-Spieler in die Rolle eines Toten, der in einem Geister-Paralleluniversum gefangen, die mysteriösen Umstände seines Todes aufdecken muss. Hier erforscht man ein unheimliches Herrenhaus und muss sich vor anderen ruhelosen Seelen verstecken. Dank spezieller Kräfte kann man durch Wände gehen, Objekte aus der Distanz bewegen und mit der Geisterwelt kommunizieren.

Afterlife ist das erste Horrorspiel des VR-Studios Fast Travel Games (Apex Construct, Budget Cuts 2, The Curious Tale of the Stolen Pets). Anfang Juni im Rahmen der E3 angekündigt, gab es bislang nur einen geheimnisvollen Teaser zu sehen. Nun veröffentlichte das Studio einen Mixed-Reality-Trailer, der erste Spielszene zeigt.

Fast Travel Games gab außerdem bekannt, wann und welche VR-Brillen (Vergleich) das Spiel erscheinen wird, nämlich Anfang 2021 für Oculus Quest (Test), PC-VR-Brillen und Playstation VR. Der Titel unterstützt Crossbuy im Oculus Store.

Pistol Whip – Bislang größtes Gratis-Update erschienen

Die Entwickler veröffentlichen die “Heartbreaker Trilogy” für den Musik-Shooter, die drei neue Szenen in drei Schwierigkeitsgraden, zwei neue Modifikatoren, drei neue Pistolenmodelle, Achievements und viele Verbesserungen mit sich bringt.

Für das komplette Patchlog schaut in der News-Sektion auf Steam vorbei. Das Update erscheint zunächst für Oculus Quest und PC-VR-Brillen. PSVR-Spieler erhalten die Inhalte zu einem späteren Zeitpunkt.

Titelbild: Respawn Entertainment

Letzte Aktualisierung am 25.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles zur Facebook Connect 2020 | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.