Star Wars: Squadrons wurde für Virtual Reality mitentwickelt. Zwei optionale Spielmodi werden unter der VR-Brille für noch mehr Immersion und authentisches Star Wars-Feeling sorgen.

Wer in die Kampagne startet, wird zwischen einem Standard- und Hardcore-Modus wählen können, verrät der kreative Leiter Ian Frazier gegenüber IGN.

Im Standard-Modus erhalten Spieler eine Reihe unterstützender HUD-Hilfen eingeblendet, die bei der Orientierung im Weltraum helfen. Der Hardcore-Modus hingegen ist für erfahrene Piloten gedacht. Hier fehlen alle digitalen Assistenzsysteme und man muss sich allein mit Hilfe der Anzeigen im Cockpit zurechtfinden.

Dieser Modus dürfte insbesondere mit der VR-Brille zu noch mehr Immersion führen, da man sich wie ein echter Star Wars-Pilot stärker im Cockpit umsehen und vielleicht sogar zu den Instrumenten vorbeugen müssen wird.

Die Energieverwaltung des Raumschiffs, das die Verteilung der Energie auf Düsen, Waffensysteme und Schilde steuert, wird man im Hardcore-Modus ebenfalls händisch einstellen können, anstatt lediglich einen Knopf zu drücken.

Pures Star-Wars-Feeling

Bereits bekannt war, dass Spieler das Erscheinungsbild ihrer Raumschiffe in den Mehrspielermodi anpassen können. Sowohl das Cockpit als auch das Äußere der Maschinen können dekoriert werden. Die Rede ist von Cockspit-Spielzeugen und Hologramm-Elementen, die so gestaltet sind, dass sie ins Star Wars-Universum passen.

Wer auf den optischen Firlefanz lieber verzichtet und ein möglichst authentisches Star Wars-Feeling bevorzugt, kann die kosmetischen Verbesserungen anderer Spieler deaktivieren. Verbündete und feindliche Raumschiffe sehen dann genauso aus wie in den Filmen.

Star Wars: Squadrons erscheint am 2. Oktober für PC und Konsolen sowie PC-VR-Brillen (Vergleich) und PlayStation VR (Infos) mit HOTAS- und Crossplay-Unterstützung. Der VR-Modus wurde laut Frazier von Beginn an parallel zur 2D-Version entwickelt. VR-Enthusiasten dürfen sich also auf eine vollwertige VR-Umsetzung freuen.

Weitere Star Wars-Erfahrungen für Virtual Reality findet ihr in unserem Artikel Star Wars VR: Alle Spiele, Filme & Erfahrungen.

Quelle: IGN, Titelbild: EA

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.