Zwei Oculus-Dokumentationen sind für die Emmys nominiert

Zwei Oculus-Dokumentationen sind für die Emmys nominiert

Eine Pandemie-Dokumentation und eine Astronauten-Serie könnten der VR-Filmbranche weitere Emmys einbringen.

Im Herbst 2016 gewann Oculus’ „Henry“ als erster VR-Film einen Emmy als „herausragender interaktiver Inhalt“. Seitdem wurden zahlreiche weitere VR-Werke mit dem neben dem Oscar wichtigsten Preis der US-Filmindustrie bedacht. Die Emmys 2021 werden am 19. September verliehen.

In diesem Jahr haben zwei Oculus-Dokumentationen eine Chance auf die begehrte Auszeichnung in der Kategorie interaktiver Inhalt: Die beeindruckende 360-Grad-Dokumentation „Inside Covid19“ rekonstruiert die Verbreitung der Pandemie von Anfang 2020 bis zum Jahresende.

___STEADY_PAYWALL___

Dafür begleitet sie den Arzt Josiah Child, der die Notfallabteilungen mehrerer kalifornischer Krankenhäuser leitet – und letztlich selbst an COVID-19 erkrankt. Visuell besonders beeindruckend ist die Ansicht eines 3D-CT-Scans von Childs Lunge während seiner Erkrankung.

Inside COVID-19 gibt es kostenlos bei Oculus TV.

Space Exploreres: Aufwendige Weltall-Doku von Felix & Paul

Die zweite Emmy-Chance hat die aufwendig inszenierte Felix & Paul-Dokumentation „Space Explorers: The ISS Experience“ (Test): Für die mehrteilige 360-Grad-Dokumentation brachten die Filmemacher eigenes eine hochwertige 360-3D-Kamera auf die internationale Raumstation.

Bei „The ISS Experience“ soll es sich um den bislang aufwendigsten Weltalldreh überhaupt handeln: In mehr als 200 Stunden dokumentieren die Astronauten und Astronautinnen an Bord ihr Leben aus allen Perspektiven. Eine Folge dauert rund 30 Minuten.

The ISS Experience ist im Quest Store und im Rift Store als Teil der Space Explorers-App erhältlich. Eine Episode kostet 2,99 Euro. Zwei Episoden sind erschienen, zwei weitere sollen bis Jahresende folgen. In der letzten Folge sollen die ISS-Astronauten die 360-Kamera sogar mit auf einen Weltraumspaziergang nehmen.

Mehr VR-Reisen in den Weltall findet ihr hinter dem Link und im folgenden Artikel gibt es einen Überblick über die besten VR-Filme. Im letzten Jahr konnten Messy Truth, ebenfalls eine Dokumentation, und der Animationsfilm The Line den Emmy für interaktive Unterhaltung gewinnen.

Weiterlesen über VR-Filme: