Nur wenige Menschen hatten bisher die Möglichkeit, ins Weltall zu reisen. Dank Virtual Reality kommt man der Schwerelosigkeit und Größe des Weltraums so nahe wie noch nie. Ich habe für euch die eindrücklichsten VR-Weltraumreisen herausgesucht.

Lone Echo

Der Rift-Exklusivtitel gilt plattformübergreifend als eines der besten VR-Spiele. Man schlüpft in die Rolle des KI-gesteuerten Roboters Jack, der an der Seite der Raumschiffkapitänin Olivia Rhodes Erze in den Ringen des Saturn fördert. Natürlich geht etwas schief und die beiden müssen ums nackte Überleben kämpfen.

Kabetec VR-Brille

In keiner anderer Weltraumerfahrung bewegt man sich so intuitiv durch die Schwerelosigkeit wie in Lone Echo. Dies dank kleiner Schubdüsen an den virtuellen Roboterhänden und der Möglichkeit, sich an stabilen Objekten festzuhalten und wegzustoßen. Die Fortbewegungsmethode haben sich die Entwickler von echten Astronauten abgeschaut.

Mehr Eindrücke vom Spiel könnt ihr hier nachlesen.

Lone Echo ist im Oculus Store für Oculus Rift erhältlich und kostet 40 Euro. Das Spiel liegt komplett in deutscher Sprache vor.

Apollo 11 VR HD

Die VR-Erfahrung lässt VR-Nutzer historisch akkurat sämtliche Etappen der Apollo-11-Mission nacherleben: vom Besteigen der Trägerrakete, über die Landung auf dem Mond bis zur Rückkehr auf die Erde.

In der Rolle Neil Armstrongs übernimmt man die …

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.