Playstation VR 2 verpasst das Weihnachtsgeschäft

Playstation VR 2 verpasst das Weihnachtsgeschäft

Sony grenzt den Erscheinungszeitraum der Playstation VR 2 ein. Das Weihnachtgeschäft verpasst das Next-Gen-Headset leider.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Die Gerüchte um einen Launch in 2023 haben sich bewahrheitet: Sony bestätigt via Instagram und Twitter, dass Playstation VR 2 erst 2023 erscheint, genauer: Anfang 2023.

Damit überlässt Sony das Weihnachtsgeschäft ein weiteres Mal der Meta Quest 2 sowie den neuen Pico-Headsets, die Berichten zufolge im September launchen sollen. Auch Apple soll erst 2023 in den Markt einsteigen.

Warum erst 2023?

Eine wichtige Playstation-Hardware im Frühjahr herauszubringen, ist recht ungewöhnlich für Sony. Aber es sind auch ungewöhnliche Zeiten, gemessen an den andauernden Problemen in der Lieferkette. Womöglich konnte Sony bis zum Weihnachtgeschäft nicht genug Geräte herstellen oder möchte erst einmal die PS5-Nachfrage befriedigen, bevor es ein vergleichsweise teures Zubehör für die Konsole auf den Markt wirft.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ein anderer möglicher Grund für die spätere Veröffentlichung könnte das Spiele-Lineup sein. Sony will zum Start mehr als 20 VR-Spiele anbieten, bislang wurden jedoch nur eine Handvoll Starttitel angekündigt. Studios hätten also noch etwas mehr Zeit, ihre Spiele für den Launch vorzubereiten.

Playstation VR 2: Der Preis bleibt ein Geheimnis

Über das VR-Headset selbst verriet Sony nichts Neues. Nach der Vorstellung des Headset-Designs, der Veröffentlichung der Spezifikationen und einer Vorschau der Hardware-Features bleibt nur noch der Preis zu enthüllen.

Für die erste Playstation VR, die im Oktober 2016 auf den Markt kam, rief Sony 399 Euro auf. Die Playstation VR 2 dürfte nicht günstiger werden, eher teurer, da sie fortschrittlichere Technik verbaut hat als das Original, darunter ein HDR-Display, Eye-Tracking und Headset-Feedback. Die Playstation VR 2 wird das erste VR-Headset für Endverbraucher, das diese Technologien unterstützt.

Hinzu kommen die Inflation und steigende Herstellungskosten: Meta erhöhte deswegen den Preis der zwei Jahren alten Meta Quest 2. Sony könnte mit Playstation VR 2 zu aggressiven Subventionen gezwungen werden, um Konsumenten zu erreichen.

Alle bisherigen Informationen zur VR-Brille könnt ihr in unserem Info-Artikel zur Playstation VR 2 nachlesen.