Das schwedische VR-Studio Fast Travel Games hat sich mit Spielen wie Apex Construct und The Curious Tale of the Stolen Pets einen Namen gemacht. In einem Interview beschreibt CEO Oskar Burman seine Sicht der aktuellen VR-Marktlage.

Fast Travel Games ist eines der VR-Studios, das von Oculus Quest profitierte: Nach vier Monaten habe sich die Quest-Version von Apex Construct besser verkauft als jede andere, einschließlich Playstation VR. Das verrät Burman in einem Interview mit Games Industry.

Der CEO beschreibt den VR-Markt durchaus positiv als Nische mit “sehr, sehr leidenschaftlichem Publikum”, das aktiv nach Inhalten Ausschau halte und bereit sei, für das richtige Spiel auch Geld auszugeben.

Außerdem gebe es wenig Konkurrenz für VR-Entwickler: Auf Steam und für mobile Plattformen würden Unmengen an Spielen erscheinen. Auf dem VR-Markt erhielten kleinere Titel wie The Curious Tale of the Stolen Pets (Test) mehr Aufmerksamkeit.

Curious_Tale_Stolen_Pets_Test_1

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.