Oculus Quest 2: SteamVR-Update verbessert (Air) Link-Nutzung

Oculus Quest 2: SteamVR-Update verbessert (Air) Link-Nutzung

Valve rollt ein großes Update für SteamVR aus, das „lebensqualitätssteigernde Verbesserungen“ für Oculus-Nutzer verspricht.

Rund 60 Prozent aller VR-Brillen, die mit SteamVR genutzt werden, sind Oculus-Geräte und jede dritte VR-Brille ist eine Oculus Quest oder Oculus Quest 2. Klar, dass sich Valve bemüht, die Oculus-Unterstützung laufend zu verbessern.

Mit Update 1.18 müssen Oculus-Nutzer SteamVR nicht länger jedes Mal neu starten, wenn die Oculus-Software sich erneut mit der Oculus-Brille verbinden muss. Dennoch kann es laut Valve gelegentlich noch immer zu kurzen Unterbrechungen kommen, zum Beispiel dann, wenn die Oculus-Software Quest-Nutzer dazu auffordert, die Oculus Link-Verbindung wiederherzustellen.

Dessen ungeachtet darf man von den PC-Verbindungen Oculus Link (Infos) und Air Link (Guide) eine „verbesserte Fehlerbehandlung“ im Verbund mit Oculus Quest 2 erwarten. Nach Verbindungsverlusten stellen sich Verbindungen zur VR-Brille nun in den meisten Fällen wieder her, heißt es.

Neue Valve-Hardware in Vorbereitung?

Valve verbessert darüber hinaus die OpenXR-Integration. SteamVR unterstützt die Schnittstelle, die einen enorm wichtigen Meilenstein in Richtung VR-Standardisierung bedeutet, seit Anfang des Jahres.

Mit der OpenXR-Unterstützung und laufenden SteamVR-Updates investiert Valve weiter in die Zukunft der eigenen PC-VR-Plattform. Gut möglich, dass Valve zwei Jahre nach Erscheinen der Valve Index (Test) mit einer weiteren VR-Brille plant. Patenten zufolge könnte sie ähnlich Oculus Quest 2 autark funktionieren oder eine fortschrittliche drahtlose SteamVR-Verbindung ähnlich Air Link nutzen. Klar sein dürfte, dass das Kabel weg muss.

Die VR-Brille könnte zusammen mit einem von Grund auf überarbeiteten SteamVR 2.0 erscheinen, das Valve schon Anfang 2020 teaserte. Mit neuen VR-Spielen, darunter einer Fortsetzung von Half-Life: Alyx, könnte das Unternehmen die Verkäufe ankurbeln und PC-VR zurück ins Rampenlicht holen.

Quelle: Steam, Titelbild: Facebook

Weiterlesen über Valve: