Oculus Quest (2): Facebook hat große VR-Spiele in petto

Oculus Quest (2): Facebook hat große VR-Spiele in petto

Auf der Facebook Connect 2021 könnte es in Sachen VR-Spiele die eine oder andere Überraschung geben.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Hand aufs Herz: Eigens für Quest-Brillen entwickelte, groß budgetierte VR-Spiele gibt es nicht. Die meisten der 300 erhältlichen VR-Apps sind Indie-Titel und Portierungen älterer PC-VR-Spiele oder Spieleklassiker. Das gilt auch für Resident Evil 4 VR und Medal of Honor: Above and Beyond, die beide noch für dieses Jahr angekündigt sind.

Nun gibt es eine Reihe von Hinweisen, dass 2021 oder spätestens 2022 der Anfang einer neuen Welle von VR-Spielen mit größeren Ambitionen und Quest 2-Fokus werden könnte. Den Auftakt bildet die Facebook Connect 2021.

VR-Spiele für Quest 2: Große Ankündigungen stehen bevor

Zunächst einmal ist verwunderlich, dass Facebook viele größere Exklusivtitel bereits vor der großen XR-Konferenz angekündigt hat oder herausbringt, darunter Lone Echo II, Star Wars: Last Call und die beiden zuvor genannten Virtual Reality-Spiele Resident Evil und Medal of Honor. Facebook macht offenbar Platz für etwas Größeres, das auf der hauseigenen XR-Konferenz angekündigt werden wird.

Der leitende Oculus Studios-Produzent Michael Doran deutete dies bereits anlässlich der Ankündigung von Medal of Honor VR an. „Wenn ihr euch schon auf dieses Spiel freut, dann wartet erst die Connect ab“, schrieb Doran vor circa zwei Wochen auf Reddit, wo er sich regelmäßig mit Oculus-Fans austauscht und Fragen beantwortet.

Oculus Studios: Hauseigene AAA-Produktionen

Doran wiederholt seit Monaten, dass viele hochwertige und umfangreiche VR-Spiele in Entwicklung sind. „Ich wünschte, ich könnte die vollständige Liste an Spielen nennen, die in den nächsten Jahren erscheinen werden. Ich bin sicher, dass sie selbst die größten Skeptiker überraschen und freuen werden“, schrieb der Produktionsleiter der Oculus Studios vor drei Monaten auf Reddit.

Eine VR-Version von Assassin’s Creed und Splinter Cell wird Doran nicht meinen, denn diese wurden bereits angekündigt. Demzufolge dürften weitere große Titel in Entwicklung sein, die wahrscheinlich von internen Studios produziert werden.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Facebook hat seit Ende 2019 fünf VR-Studios gekauft: die Studios hinter den VR-Hits Beat Saber, Asgard’s Wrath, Lone Echo und Echo VR sowie Onward und Population: One. Und sie alle dürften an neuen Inhalten und Spielen für Facebooks VR-Plattform arbeiten.

2022 kommen die ersten großen Quest-Titel

Facebook wolle Spiele nicht zu früh ankündigen, da sie Entwicklungszeit bräuchten, erklärt Doran. „Ich verspreche, dass erstaunliche Dinge kommen und dass wir vor Jahresende noch etwas in petto haben.“

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Dass Facebook massiv in die Akquisition von VR-Studios und die Produktion neuer VR-Spiele investiert, sickerte im Sommer 2019 durch. Einem Bericht zufolge hat Zuckerberg eine Milliarde oder mehr für die Spiele-Initiative locker gemacht. Der Zeitpunkt ergibt Sinn: Oculus Quest 1 kam im Mai 2019 auf den Markt und die Nachfrage dürfte Facebooks CEO positiv gestimmt haben.

Teaserbild mit Assassin's Creed Artwork und dem Nachtsichtgerät aus Splinter Cell, beides kommt für VR

Auf der Facebook Connect 2020 bestätigte Oculus, dass Ubisoft an VR-Versionen von Assassin’s Creed und Splinter Cell arbeitet. Möglicherweise gibt es bald erstes Bild- und Videomaterial zu sehen. | Bild: Facebook / Ubisoft

Geht man davon aus, dass die ersten größeren VR-Produktionen ab Sommer 2019 in Auftrag gegeben worden sind und dass die Entwicklungszeit circa drei Jahre beansprucht, dürften 2022 die ersten Früchte dieser Initiative zu sehen sein.

Die ersten Ankündigungen könnten dementsprechend auf der diesjährigen Facebook Connect erfolgen. Und vielleicht gibt es erste Bilder und Videos aus Assassin’s Creed VR und Splinter Cell VR zu sehen.

Große VR-Spiele sind Quest 2-exklusiv

Doch auch dieses Jahr dürfte Oculus noch den einen oder anderen großen Titel im Ärmel haben, der den Verkauf der Oculus Quest 2 ankurbeln soll. Schließlich steht das Weihnachtsgeschäft bevor.

Apropos Oculus Studios: Doran bestätigte vor ein paar Monaten, dass zumindest die langfristigen Projekte der Oculus Studios allesamt exklusiv für Oculus Quest 2 (Test) entwickelt werden. Das ist keine Überraschung: Die neuere VR-Brille hat sich deutlich häufiger verkauft als Oculus Quest 1 und bietet mit dem Snapdragon XR2 viel mehr Rechenleistung. Von Anfang an für Oculus Quest 2 zu optimieren, dürfte eindrucksvollere VR-Spiele ermöglichen (siehe: Weshalb Oculus Quest nicht früh genug sterben kann).

Die Facebook Connect 2021 findet am 28. Oktober statt. Was uns sonst noch an Ankündigungen erwartet, könnt ihr in meinem Artikel Facebook Connect 2021: Neue Oculus Hard- und Software im Anmarsch nachlesen.

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Weiterlesen über VR-Spiele: