Oculus Link: SteamVR-Update verbessert Tracking

Oculus Link: SteamVR-Update verbessert Tracking

Valve optimiert SteamVR für so viele VR-Brillen wie möglich, so auch Oculus Quest. Die jüngste SteamVR-Beta verbessert das Tracking mit Oculus Link.

Via Oculus Link verwandelt sich Oculus Quest in eine PC-VR-Brille. Alles, was man braucht, ist ein kompatibles USB-Kabel zu einem Virtual-Reality-tauglichen Rechner (siehe VR-Systemanforderungen).

So erhalten Quest-Nutzer Zugriff auf eine riesige PC-VR-Spielebibliothek und hochwertige Oculus-Titel wie Lone Echo, Asgard’s Wrath und Stormland (siehe Liste Oculus-exklusiver VR-Spiele). Informationen zu kompatiblen USB-Kabeln sowie einen Test findet ihr in unserem großen Oculus Link-Infoguide.

___STEADY_PAYWALL___

So aktiviert man die SteamVR-Beta

Wer Oculus Quest mit SteamVR nutzt (siehe Liste der besten SteamVR-exklusiven VR-Spiele), darf sich über die jüngste Betaversion freuen: Update 1.10.31 bringt eine Verbesserung in Sachen Tracking. Valve behob einen Fehler in der Vorhersage von Bewegungen, wodurch die Latenz des räumlichen Trackings verbessert werden konnte.

Wer die optimierte Bewegungserfassung ausprobieren möchte, muss die SteamVR-Beta aktivieren. Das macht man folgendermaßen:

  1. Rechtsklickt in eurer Spielbibliothek auf die App “SteamVR” und wählt “Eigenschaften” aus.
  2. Klickt auf den Reiter “BETAS” und wählt im folgenden Drop-Down-Menü das “SteamVR Beta Update aus”.
  3. Lasst Steam auf die Beta-Version von SteamVR aktualisieren.

Valve arbeitet seit dem letzten Jahr mit Hochdruck an SteamVR. 2019 erhielt die VR-Plattform in Vorbereitung auf den Launch von Half-Life: Alyx (alle Infos) mehr als einhundert Updates.

Die VR-Brillenunterstützung wurde seither stetig verbessert, Fehler bereinigt und das Interface erneuert. Noch 2020 soll Steam VR 2.0 erscheinen und „das Nutzererlebnis weiter verbessern“.

Mit einer Kombination aus hochwertiger VR-Brille (siehe Valve Index Test: Die aktuell beste PC-VR-Brille?), einem VR-Hochkaräter und einer gut funktionierenden und reich befüllten VR-Plattform will Valve 2020 die eigene VR-Marktposition stärken und voranbringen.

Quelle: Valve

Weiterlesen über Oculus Quest: