Update: 16.03.2020

Wer nur im Oculus-Ökosystem unterwegs ist, hat längst nicht Zugriff auf alle Spiele, die Virtual Reality zu bieten hat. Die folgenden PC-VR-Hochkaräter gibt es nur auf Steam.

Ist mir ein Spiel entgangen? Dann schreibt in die Kommentare!

Letztes Update: 16.03.2020:

Hinzugefügt: Hellblade Senua’s Sacrifice, The Forest, No Man’s Sky VR

Borderlands 2 VR

Wer Pandora in VR erleben will, muss mit einem großen Manko leben: Borderlands 2 VR kommt ohne Koop-Modus. Dafür wurde das Spiel leicht an VR angepasst und bietet neu eine Bullet-Time-Funktion sowie überarbeitete Talente.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S)Steam49,99 Euro

Compound

Compound ist ein VR-Shooter im Retro-Look, der an frühe PC-Ego-Shooter wie Castle Wolfenstein und Doom erinnert, nur eben in VR. Und sich genau so rasant spielt, wenn man die künstliche Fortbewegung verträgt.

Das Spiel befindet sich noch immer im Early-Access, wird jedoch regelmäßig um neue Inhalte wie Waffen und Level erweitert.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S), Windows MRSteam19,99 Euro

Doom VFR

Die erste von drei großen VR-Portierungen Bethesdas gilt rein technisch als die überzeugendste und bringt die Doom-Ballerei originalgetreu in die Virtual Reality.

Fließende Fortbewegung wird mittlerweile offiziell unterstützt, für künstliche Drehungen müssen sich Fans selbst behelfen.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos)Steam29,99 Euro

Fallout 4 VR

Bethesdas zweite große VR-Portierung plagen die gleichen Stärken und Schwächen wie Skyrim VR: ein 2D-Interface und fehlende Handinteraktionen. Aber auch hier fasziniert die mit Aufgaben und Abenteuern gefüllte Spielwelt. Dank Virtual Reality war es noch nie schön, durch das postapokalyptische Ödland zu wandern.

Achtung: Fallout 4 VR stellt hohe Anforderungen an die Hardware. Die empfohlenen Spezifikationen sind auf Steam angegeben.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos)Steam59,99 Euro

Half-Life: Alyx

Das meisterwartete VR-Spiel aller Zeiten ist eine vollwertige Fortsetzung der Half-Life-Saga und wurde von Grund auf für Virtual Reality entwickelt. Das Spiel ist zwar noch nicht raus, aber mal ehrlich – alles andere als ein Eintrag in die Bestenliste wäre eine Enttäuschung und käme unerwartet.

In Alyx schlüpft ihr in die Rolle der schlagkräftigen Wissenschaftlerin Alyx Vance und kämpft mit Gravitationshandschuhen und aufrüstbaren Waffen gegen die Alienrasse der Combine.

Alle weiteren Infos zum VR-Spiel findet ihr in unserem Half-Life Alyx Infoguide.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S), Windows MRSteam49,99 Euro

Hellblade: Senua’s Sacrifice VR Edition

Im Juli 2018 beschenkte das Studio Ninja Theory VR-Enthusiasten mit einer einfachen, aber gelungenen Virtual-Reality-Portierung des genialen Monitorspiels, in dem man in die Rolle der schizophrenen Senua schlüpft.

Das Spiel wird wie gehabt mit Maus und Tastatur oder Gamepad gespielt, ist aber dennoch um Welten immersiver als auf einem Monitor.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S)Steam29,99 Euro

No Man’s Sky

Das Spiel mit dem unendlich großen prozedural generierten Universum unterstützt seit Sommer 2019 vollwertig Virtual Reality und kann mit anderen VR-Spielern und Monitorzockern zusammen erlebt werden, sodass es mit Sicherheit nicht einsam wird im Weltall.

Wer das Spiel bereits für den PC gekauft hat, muss für die VR-Unterstützung nicht draufzahlen. Hello Games brachte den VR-Modus als kostenlosen Bestandteil des Beyond-Updates.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S)Steam59,99 Euro

Pavlov

Pavlov ist das Counter-Strike der Virtual Reality. Das Spiel bietet eigene Server, spezielle Spielmodi, Bots, Matchmaking und Voice-Chat. Wer eine Alternative sucht, findet sie im Online-Taktikshooter Onward.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S), Windows MRSteam20,99 Euro

The Elder Scrolls V: Skyrim VR

Die VR-Portierung von Bethesdas großem Rollenspiel hat ihre Ecken und Kanten: Das schwach portierte Nahkampfsystem, 2D-Menüs und nicht vorhandene Handinteraktionen stören VR-Spieler, die sich Besseres gewöhnt sind.

Die massive Spielwelt sucht aber nach wie vor seinesgleichen im VR-Bereich. Wer Skyrim noch nicht kennt, wird in der VR-Portierung die bislang immersivste Variante des Spiels erleben und bekommt hunderte Stunden hochwertige Rollenspielunterhaltung geboten.

Wem die Inhalte dann doch nicht reichen oder die Grafik und Spielmechaniken nicht zusagen, kann sich das Spiel zurechtmodden.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S), Windows MRSteam59,99 Euro

The Forest

In dieser Horror-Überlebenssimulation stürzt ihr mit einem Flugzeug auf einer Insel ab und müsst euren minderjährigen Sohn aus den Klauen eines primitiven und blutrünstigen Ureinwohnerstammes retten.

The Forest war vier Jahre in Entwicklung und erschien als vollwertiges Spiel samt VR-Unterstützung im Mai 2018. Toll: Ihr könnt The Forest zusammen im Koop-Modus mit Monitorspielern erleben.

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S)Steam16,79 Euro

The Lab

Valves kultige VR-App The Lab erschien 2016 zum Marktstart der HTC Vive und ist eine clevere, vielseitige und unterhaltsame Einführung in die medialen Möglichkeiten raumfüllender Virtual Reality. Nach wie vor empfehlenswert!

Unterstützte GerätePlattformPreis
Valve Index, HTC Vive (Pro, Cosmos), Oculus Rift (S), Windows MRSteamGratis

Letzte Aktualisierung am 7.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.