Microsofts neue Augmented-Reality-Brille Hololens 2 soll im September erscheinen. Sie richtet sich an Unternehmen.

Der Nachrichtendienst Reuters berichtet, dass Microsofts Hololens 2 im September erscheint. Microsofts KI-Forscher Harry Shum soll den Veröffentlichungszeitpunkt im Rahmen eines Auftritts auf der KI-Fachkonferenz World Artificial Intelligence in Shanghai verraten haben. Eine offizielle Ankündigung seitens Microsoft steht noch aus, der genaue Tag und der Umfang des Verkaufsstarts sind ebenfalls nicht bekannt.

Microsoft nimmt seit der ersten Vorstellung von Hololens 2 im Frühjahr Vorbestellungen von Unternehmen entgegen. Der Preis der Business-Version liegt bei 3.500 US-Dollar, eine Entwicklerversion zum gleichen Preis kündigte Microsoft im Mai an. Microsoft bietet außerdem Mietverträge an.

Gegenüber dem Vorgängermodell ist Hololens 2 rundum verbessert, bietet unter anderem viel genaueres Handtracking und ein weiteres Sichtfeld – das allerdings mit circa 50 Grad noch immer recht schmal ist. Wie Hololens 1 richtet sich auch die zweite Version ausschließlich an professionelle Nutzer.

Neue Funktionen für Hololens 1 wird Microsoft nicht mehr veröffentlichen. Das Gerät wird seit Ende 2018 nicht mehr verkauft. Sicherheits-Updates werden weiter ausgerollt.

Hololens 2 Spezifikationen:

  • Offizielles Fact-Sheet von Microsoft (PDF)
  • Optik: Durchsichtige Linsen mit integrierten Wellenleiter-Displays
  • Auflösung: 2K 3:2 “light engines”
  • Helligkeit: 500 Nits (Prototyp-Demo)
  • Bilddichte: mehr als 2,5K radiants (Lichtpunkte pro Bogenmaß)
  • Komfort: 566 Gramm (HL1: 579 Gramm), Hochklapp-Visier, Computer am Hinterkopf, neue Kopfhalterung, individuelles Design für Partner, bspw. für Baustellen
  • Akkulaufzeit: circa zwei bis drei Stunden
  • Eye-Tracking-Rendering: Optimierung der Darstellungen entlang des Blickpunkts
  • Handtracking: Beide Hände werden vollständig erkannt, direkte Interaktion mit AR-Einblendungen
  • Sprachsteuerung
  • Eye-Tracking in Echtzeit (funktioniert auch bei Brillenträgern), u.a. für automatische Augenabstandsmessung
  • 6DoF-Tracking in Echtzeit
  • Spatial Mapping in Echtzeit mit Objekterkennung
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 850
  • HPU: Zweite Generation des “Holographischen Prozessors”
  • WiFi: 802.11ac 2×2
  • Bluetooth: 5.0
  • USB: USB Type-C
  • Kamera: Acht-Megapixel-Fotos, 1080p30 Videos
  • Mixed-Reality-Aufnahmen für Fotos und Videos möglich

Titelbild: Microsoft

Weiterlesen über Hololens 2:


MIXEDCAST #167: Varjo VR-2 Ersteindruck, Hololens 2teindruck und AR-Brillen-Schwemme | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.