Auf dem Mobile World Congress enthüllte Microsoft die Hololens 2. Nun gibt es erste Eindrücke zur AR-Brille.

Hinweis: Artikel von UploadVR, Engagdet und Heise.de ergänzt.

UploadVR

Für den UploadVR-Redakteur ist Hololens 2 die erste brauchbare AR-Brille.

Die Fortschritte gegenüber der Vorgängerin seien klein, aber wesentlich: Das Gerät sei leichter und bequemer zu tragen, die Handsteuerung intuitiver und natürlicher als alles bisherige im AR-Bereich. Anders als von Microsoft beworben, würde man die digitalen Objekte nicht spüren, wenn man sie mit der Hand berührt.

Das größere Sichtfeld sei keine Offenbarung, aber ein willkommenes Upgrade. Hololens 2 hat den Redakteur so begeistert wie das DK1 der Oculus Rift: Trotz vieler Schwächen erkenne man das große Potenzial. Wenn Hololens 2 das DK1 der Augmented Reality ist, dann freut sich der Tester auf die Zukunft der Technologie.

Engadget

Microsoft habe die Mixed Reality “weniger hinderlich” gemacht, schreibt Engadget.

Die AR-Brille sei viel bequemer und das Sichtfeld des Displays nun endlich brauchbar. Das Gerät müsse nur aufgezogen werden und funk…

Der MIXED.de XR-Podcast #177

Jetzt reinhören: Facebook OS, Quest-Handtracking und VR-Kino | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.