logo

Xreal sichert sich 60 Millionen Dollar und will Produktion aufstocken
TICKER

Xreal sichert sich 60 Millionen Dollar und will Produktion aufstocken

Der AR-Brillen-Hersteller Xreal hat sich in einer vertraulichen strategischen Finanzierungsrunde 60 Millionen US-Dollar gesichert und damit seine Gesamtfinanzierung auf 300 Millionen US-Dollar erhöht. Die neuen Mittel werden für Forschung, Entwicklung und den Ausbau der Fabrik verwendet, um die Produktion der AR-Brille zu erhöhen. Zu den bisherigen Investoren gehören Alibaba, Nio Capital, Sequoia, Kuaishou und Gentle Monster. Im Januar gab Xreal bekannt, dass das Unternehmen 350.000 AR-Brillen ausgeliefert hat und stellte die Xreal Air 2 Ultra als Konkurrenz zur Apple Vision Pro und Meta Quest 3 vor. Die Xreal Air 2 Ultra kann zum Preis von 699 US-Dollar vorbestellt werden und wird ab März ausgeliefert.

Bloomberg
Sightful bringt mit Spacetop einen Laptop ohne Bildschirm auf den Markt
TICKER

Sightful bringt mit Spacetop einen Laptop ohne Bildschirm auf den Markt

Das Sightful Spacetop ist ein Laptop mit integrierter Smartbrille und bietet Produktivität auf mehreren Bildschirmen. Der Spacetop war bisher nur in begrenzter Stückzahl im Rahmen eines Early-Access-Programms erhältlich. Dieser tragbare Computer wird von einem Qualcomm Snapdragon XR2 Gen 1 angetrieben, dem Chip, der auch im Meta Quest 2 zum Einsatz kommt. Er verfügt über 8 GB Arbeitsspeicher, 128 GB Speicherplatz und wird mit der Xreal Light AR-Brille geliefert, die über 6DoF-Fähigkeiten und ein Sichtfeld von 52 Grad verfügt. Spacetop bietet eine Akkulaufzeit von über fünf Stunden, eine Tastatur, ein Touchpad und das Spacetop OS, um die Spatial-Computing-Hardware optimal zu nutzen. Xreal hat kürzlich seine AR-Brille der zweiten Generation, die Air 2 Ultra, angekündigt.

Sightful
logo ab 3,50 € / Monat
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner und Tracking
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel im Archiv
  • checkKündigung monatlich jederzeit online möglich
Jetzt unterstützen
Bereits Mitglied?
OcuLenz gibt Menschen mit Sehverlust die Lesefähigkeit zurück
TICKER

OcuLenz gibt Menschen mit Sehverlust die Lesefähigkeit zurück

OcuLenz ist ein hochauflösendes AR-Headset, das Makulopathie-bezogene Sehprobleme kompensiert und das Lesen erleichtert. Ocutrx hat auf der CES 2024 OcuLenz vorgestellt, ein Gerät, das Menschen mit fortgeschrittener Makulopathie hilft. Die ist Hauptursache für Sehverlust bei Erwachsenen über 65. Das AR-Headset verfügt über zwei 2,5K-Displays und einen Qualcomm Snapdragon XR2 Gen 1 sowie eine spezielle Software, die blinde Flecken im zentralen Sichtfeld identifiziert und dann Details in Bereiche verschiebt, in denen man gut sehen kann. Das OcuLenz kann ab sofort vorbestellt werden.

OcuLenz
Laptop mit AR-Brille statt Bildschirm: Spacetop geht in den Handel
TICKER

Laptop mit AR-Brille statt Bildschirm: Spacetop geht in den Handel

Sightful Spacetop ist ein Laptop mit Datenbrille und bietet Produktivität auf mehreren Bildschirmen in einem 10-Zoll-Gerät. Der Spacetop war bisher nur in begrenzter Stückzahl im Rahmen eines Early-Access-Programms erhältlich. Dieser tragbare Computer wird von einem Qualcomm Snapdragon XR2 Gen 1 angetrieben, dem Chip, der auch in Meta Quest 2 zum Einsatz kommt. Das Produkt verfügt über 8 GB Arbeitsspeicher, 128 GB Speicherplatz und wird mit der Xreal Light AR-Brille geliefert, die über 6DoF-Fähigkeiten und ein Sichtfeld von 52 Grad verfügt. Das Spacetop bietet eine Akkulaufzeit von über fünf Stunden, eine Tastatur, ein Touchpad und das Spacetop OS, um die Hardware optimal zu nutzen.

Sightful
logoWeitere Artikel anzeigen