Mit Smartwatch und Datenbrille könnte Facebook in diesem und im kommenden Jahr die große Hardware-Offensive starten und somit die Grundlage für eine Zukunft mit eigenem Betriebssystem schaffen.

Dass das eigene Ökosystem primär nur als Service in der Infrastruktur anderer Tech-Konzerne wie Google und Apple existiert, schmeckt Facebook-Chef Mark Zuckerberg gar nicht. Schon seit Jahren will Facebook aus diesem App-Gefängnis ausbrechen und eigene Hardware und – wichtiger – das zugehörige Betriebssystem stellen.

Mit VR und AR startete Facebook dieses Unterfangen im großen Stil, überschätzte aber, wie schnell sich die Technologie entwickeln würde und wie gut sie von den Menschen angenommen wird.

Facebook auf der Nase und am Arm

In diesem und im nächsten Jahr könnte Facebook einen Hardware-Neustart versuchen mit einfacherer Technologie, die sich gut in den Alltag integriert und eine geringe Einstiegshürde hat: Eine schlanke Tech-Brille ist bereits offiziell bestätigt.

Jetzt berichtet die auf Tech-Leaks spezialisierte US-Seite The Information, dass Facebook im kommenden Jahr eine auf Kurznachrichten und Gesundheits- und Fitness-Funktionen spezialisierte Smartwa…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.