Bei Apple sollen derzeit mindestens zwei Techbrillen in Entwicklung sein: Neben einer schlanken Datenbrille für das iPhone könnte eine Oculus-Quest-ähnliche Mixed-Reality-Brille erscheinen.

Ein neuer Bericht von Bloomberg bestätigt frühere Gerüchte, nach denen Apple an einer Mixed-Reality-Brille arbeitet, die neben dem VR-Modus auch eine Kameradurchsicht für Augmented Reality bietet.

Das Gerät mit dem Codenamen “N301”soll kleiner und hochwertiger verarbeitet sein als Oculus Quest (Test). Ein Release sei derzeit für 2022 geplant, der Preis stehe noch nicht fest.

Laut Bloomberg ist für das Mixed-Reality-Gerät ein eigener App Store in Planung, der hauptsächlich Spiele, Meeting-Apps und Video-Streaming bieten soll. Zur letztgenannten Kategorie würde Apples kürzliche Übernahme der XR-Streaming-Spezialisten von NextVR passen.

Gesteuert werden soll die Brille per Spracheingabe via Siri. Apple soll auch ein physisches Eingabegerät vergleichbar mit einer Fernbedienung testen. Im März tauchte ein mögliches Foto des Controllers in einer Entwicklerdokumentation für iOS 14 auf. Mit dem “…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.