MacRumors fand in einer geleakten iOS-14-Version einen möglichen Hinweis auf Apples XR-Brille.

Die Seite fand ein Foto eines einfachen Eingabegeräts, das an den Zeigecontroller der Vive Focus erinnert. MacRumors vermutet, dass Apple mit dem Controller den eigenen XR-Brillenprototyp testet.

Wir erinnern uns: Im November 2019 berichteten The Information und Bloomberg in Berufung auf unternehmensnahe Quellen von Apples XR-Plänen. Demzufolge arbeitet das Unternehmen an zwei Geräten.

Beim ersten Gerät mit dem Codenamen “N301” soll es sich um eine Techbrille ähnlich Oculus Quest mit kompakterem Formfaktor handeln. Sie soll Kameras verbaut haben, die die Umgebung filmen und auf die Displays streamen und auf diese Weise Durchsicht-Mixed-Reality unterstützen. Erscheinen soll das Gerät 2021 oder 2022.

Das zweite Gerät ist für 2023 geplant und soll eine schlanke AR-Brille werden. MacRumors vermutet, dass der Controllerprototyp für die Steuerung der Mixed-Reality-Brille dient.

Bericht: Apple testet XR-Brille mit Vive-ähnlichem Controller was last modified: März 26th, 2020 by Tomislav Bezmalinovic

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.