AMD stellt sein neues Mittelklasse-Modell RX 6700 XT vor. Die Grafikkarte soll sogar Nvidias RTX 3070 Konkurrenz machen.

Ende Oktober stellte AMD die Spitzenmodelle seiner RX-6000-Serie vor: Die RX 6900 (Tests), die RX 6800 und die RX 6800 XT (Tests). Knapp vier Monate später zeigt AMD nun sein erstes Mittelklasse-Modell.

RX 6700 XT – Das kann die Mittelklasse-Grafikkarte von AMD

Die RX 6700 XT kommt mit 12 Gigabyte GDDR6-Speicher, kostet 479 Euro und soll ab dem 18. März erhältlich sein. Die RX 6700 XT bietet Raytracing-Unterstützung mit 40 Raytracing-Kernen, einen Boost-Takt von bis zu 2.424 MHz und eine Leistungsaufnahme von 230 Watt. Neben AMDs Referenzkarte sollen zeitgleich auch die Karten anderer Hersteller verkauft werden.

RX 6700 XT Benchmarks

In AMDs Benchmark schiebt sich die RX 6700 XT vor Nvidias Konkurrenz. | Bild: AMD

In den von AMD bereitgestellten Benchmarks schlägt die RX 6700 XT in WQHD-Auflösung nahezu durchgehend Nvidias RTX 3070 (Tests).

Lediglich in Watch Dogs Legion schiebt sich die RTX 3070 deutlich vor die AMD-Karte. Die knapp 80 Euro günstigere Nvidia RTX 3060 Ti (Tests) liegt hier ebenfalls knapp vor AMDs Mittelkasse.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Sollten überraschenderweise genügend Karten für den angegebenen Preis zur Verfügung stehen, liefert AMD mit der RX 6700 XT einen ernst zu nehmenden Konkurrenten für Nvidia: Eine Grafikkarte auf dem Niveau einer RTX 3070 mit 12 Gigabyte Speicher für 479 Euro.

Wie auch bei AMDs Spitzenklasse gibt es allerdings einen Haken: Die gemessene Leistung gilt nur für traditionelle Rasterisierung.

Raytracing-Benchmarks für die RX 6700 XT liefert AMD nicht, denn hier liegen Nvidia-Karten deutlich vorne. Mit aktiviertem KI-Upscaling DLSS (Test) dürfte selbst die 150 Euro günstigere RTX 3060 (Tests) AMDs neuer Mittelklasse Konkurrenz machen.

Titelbild: AMD

Weiterlesen über Grafikkarten:

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.