Die wichtigsten VR-, AR- und KI-News der Woche im Überblick: Mit Star Wars: Squadrons bekommen VR-Gamer Spielenachschub, wir haben uns angesehen, wie das Militär mit KI plant und Google rollt ein AR-Update für Google Maps aus.

Wenn ihr unsere Arbeit gut findet, freuen wir uns über eure Unterstützung:

Danke. Und jetzt ab in die MIXED Reality.

 

Virtual Reality

Imperiales Raumschiff im Cockpit eines X-Wing

Vor allem in VR ist der Anflug auf ein imperiales Schlachtschiff ein echter Gänsehautmoment. | Bild: EA

Zeit für Star Wars

Nach langer Durststrecke bekommen PC-VR-Gamer frisches Futter: In Star Wars: Squadrons (Test) dürfen sie in originalen Star-Wars-Cockpits Platz nehmen und um die Wette lasern. Das Entwicklerstudio glaubt, dass sich eine VR-Brille für Squadrons lohnt.

HP Reverb G2 Omnicept

HPs Omnicept-Version der VR-Brille G2 ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet, die die Möglichkeiten der VR-Brille speziell für Unternehmen erweitern.

Klobige VR-Brillen: Geht’s besser?

Aktuelle VR-Brillen sind wie kleine Schuhkartons vor dem Gesicht, was den Verkaufszahlen nicht förderlich sein dürfte. Gut möglich, dass deutlich kompaktere VR-Brillen auch außerhalb der Techfan-Nische Anklang finden könnten – aber sind die technisch überhaupt möglich?

Alle VR-News

Künstliche Intelligenz

Ein US-Soldat mit einem Spot Mini

Killerroboter oder KI-Helfer: Über Künstliche Intelligenz in der Kriegsführung und wie sie in den Krieg verändern wird. | Bild: US Air Force

KI im Krieg

Künstliche Intelligenz wird im militärischen Kontext bereits als Helfer und Waffe eingesetzt. Wie lange dauert es noch bis zu autonomen Killermaschinen, die automatisch Kriege führen? [ABO]

Curlys cooler curl

Der Curling-Roboter Curly schliddert Curlingsteine so präzise über das Eis, dass menschliche Profis nicht mithalten können. Die Erfinder von Curly erbringen damit einen für die KI-Forschung wichtigen Beweis: Künstliche Intelligenz kann in einer Simulation für die Realität lernen.

Deepfake-Putin hat Spaß mit US-Wählern

Die US-Organisation “Represent US” will die Rechte von US-Wählern schützen, indem sie Korruption bekämpft und Bürger aktiviert. Zwei Deepfake-Werbespots mit Vladimir Putin und Kim Jong-un sollten US-Bürger aufschrecken, werden aber von den großen US-Sendern nicht gezeigt.

Alle KI-News

Augmented Reality

Canon_MREAL_S1_AR_Modus

Canon hat eine MR-Brille mit zukunftsweisendem Formfaktor und Design vorgestellt. | Bild: Canon

Canon MREAL S1: Schlanke AR-VR-Brille mit Kameradurchsicht

Canon hat die kamerabasierte Mixed-Reality-Brille Mreal mit zukunftsweisendem Formfaktor und Design für Unternehmen vorgestellt. Sie soll sich auch für VR eignen.

Google Maps mit Augmented-Reality-Update

Google verbessert die Augmented-Reality-Navigation in Google Maps. Sie erkennt jetzt unter anderem Sehenswürdigkeiten.

Foxconn soll eine Datenbrille bringen

Angeblich produziert Apples wichtigster Auftragsfertiger Foxconn eine eigene Datenbrille mit Micro-LEDs. Sie soll kommendes Jahr erscheinen.steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Erdanker, Deepfake-Videokonferenzen und Quest-2-Grafik | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.