Fool me once, shame on you. Fool me five times …

Es hätte ja sein können: Bilder-Leaks diverser VR-Prototypen sowie die fast fertigen VR-Controller Knuckles legten den Verdacht nahe, dass Valve auf der Game Developers Conference 2019 ein paar Takte über die eigene VR-Strategie erzählen könnte.

War aber nicht so: Zwar sprach Valve auf der GDC 2019 über die Zukunft von Steam. Und auf einer Folie zu Steam-Funktionen der vergangenen und kommenden Jahre wird auch “VR-Unterstützung” erwähnt. Aber das war es dann leider auch schon zur Virtual Reality.

Die Folie bestätigt es: Steam unterstützt VR. Jup. Bild: Valve.


MIXEDCAST #171: Das Carmack-Drama, Stormland und Magic Leak | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.