Update vom 13. Dezember 2019:

Der VR-Hit Beat Saber setzte sich bei den Game Awards gegen AAA-Titel wie Asgard’s Wrath und Blood & Truth durch und wurde als bestes VR-Spiel des Jahres gekürt.

Das Spiel war schon letztes Jahr nominiert, damals jedoch als Early-Access-Version. Es musste sich Sonys hervorragendes VR-Hüpfspiel Astro Bot geschlagen geben.

Ursprünglicher Artikel vom 20. November 2019:

Auf der größten Preisverleihung der Spieleindustrie wird zum vierten Mal in Folge das beste VR-Spiel des Jahres gekürt. Welche Titel sind für die Game Awards 2019 nominiert?

Unter den Nominierten findet sich das Rollenspiel Asgard’s Wrath (Tests), der spielbare Actionstreifen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.