Playstation VR 2: Coatsink arbeitet an Starttitel und VR-Survival

Playstation VR 2: Coatsink arbeitet an Starttitel und VR-Survival
logoUPDATE

Coatsink hat weitere Spiele enthüllt, die für PlayStation VR 2 (oder andere VR-Brillen) in Arbeit sein könnten. Im aktuellen Quartalsbericht des Publishers Thunderful ist das Projekt "Jaffa" mittlerweile für "Konsolen" und "VR" gelistet. Dies könnte auf einen Hybrid-Titel für PlayStation 5 und PSVR2 hindeuten. Das Survival-Horror-Spiel zur Marke Jurassic World ist im zweiten Halbjahr 2022 geplant. Möglich wäre ein neues Spiel oder eine Umsetzung des bisher Quest-exklusiven Jurassic World: Aftermath (zum Test).

Im zweiten Halbjahr erwähnt der Bericht zudem einen neuen "Arcade Style Shooter" für VR (Projektname: Cinnamon) - bislang noch ohne weitere Infos.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Das britische Studio Coatsink arbeitet an drei VR-Projekten, darunter ein kooperatives Survival-Spiel und ein Starttitel für PlayStation VR 2.

Coatsink ist eines der traditionsreichsten VR-Studios. Bereits 2015 bescherten die Briten dem noch jungen Medium das Puzzlespiel-Highlight Esper: Das VR-Spiel erschien seinerzeit für die Systeme Oculus Go und Gear VR. Es folgten Umsetzungen, ein Nachfolger und weitere Adventures wie Shadow Point und zuletzt Jurassic World Aftermath.

PlayStation VR 2: Coatsink plant VR-Spiel zum Start

Nachdem das Studio 2020 vom Thunderful aufgekauft wurde, sorgte ein Geschäftsbericht des schwedischen Publishers kürzlich für Aufsehen: Im PSVR Subreddit stieß ein Nutzer auf einen Eintrag im Bericht, der einen „Starttitel für PSVR 2, PlayStations Next-Generation-VR-Konsole“ erwähnt. Entwickler Coatsink arbeite derzeit an solch einem Startspiel, heißt es im Bericht, ohne einen Termin oder nähere Details zu nennen.

Sony hat das Launch-Datum seiner neuen VR-Brille für die PlayStation 5 ebenfalls noch nicht verraten. Am Dienstag wurde aber bereits das Design der PlayStation VR 2 vorgestellt.

Insgesamt stehen sogar drei VR-Titel in Thunderfuls Liste „laufender interner Spielentwicklungsprojekte“, allerdings ohne Informationen zu unterstützten Plattformen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Besonders spannend klingt das Projekt „Date“, bei dem es sich um einen Titel im Genre „VR Co-op Survival“ handelt. Der Release ist erst für 2023 angesetzt. Es könnte sich also um einen größeren Titel handeln, vielleicht sogar um den erwähnten Starttitel für PlayStation VR 2. Die Beliebtheit anderer Survival- und Koop-Titel wie The Walking Dead: Saints & Sinners oder After the Fall sprechen für diese Theorie.

Über Arbeitsmangel kann sich Entwickler Coatsink nicht beklagen.

Über Arbeitsmangel kann sich Entwickler Coatsink derzeit nicht beklagen. | Bild: Thunderful Group

Koop-Survival, Sport und Shadow Point

Ein möglicher Kandidat für den PSVR-2-Start wäre auch Coatsinks „Sports Action“-Spiel mit dem Projektnamen „Salted Caramel“, das im zweiten Halbjahr 2022 eingeplant ist. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht: Unkomplizierte Sportspiele wurden schließlich schon oft zum Start neuer Konsolen-Plattformen veröffentlicht, etwa Sports Scramble für Oculus Quest oder Wii Sports.

Hinzu kommt ein erneuter Release von Coatsinks Oldie Shadow Point, der 2019 zunächst exklusiv für Meta Quest (2) und Rift erschien. Da das Adventure schon im ersten Halbjahr 2022 geplant ist, dürfte es sich wahrscheinlich eher um eine Umsetzung oder ein Remaster für PSVR oder PC-VR handeln.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Weiterlesen über PlayStation VR 2:

Quellen: Thunderful Group Year-End Report January-December 2021, PSVR-Subreddit, Thunderful Group Interim Report January-March 2022