Blueplanet VR ist die bislang beste App für fotorealistische VR-Reisen. Nun kommt das PC-VR-Programm für Oculus Quest.

Blueplanet VR erlaubt das Erkunden von über 40 über den ganzen Planeten verstreuten, einzigartigen Naturschauplätzen und Kulturstätten. Von der größte buddhistische Tempelanlage der Welt Borobudur bis hin zur regenbogenfarbenen Thermalquelle Grand Prismatic Spring im US-Bundesstaat Wyoming: Die Zahl und Mannigfaltigkeit der VR-Reiseziele ist beeindruckend, wie ich mich in meinem Blueplanet VR-Test selbst überzeugen konnte.

Die Denkmäler und Landschaften wurden per Fotogrammetrie digitalisiert, wodurch sie räumlich begehbar sind und erstaunlich echt wirken. Der folgende Trailer zeigt die PC-VR-Version.

Virtueller Tourismus par exzellence

Blueplanet VR erschien im Sommer 2020 für PC-VR-Brillen. Knapp ein Jahr später kommt die Reise-App für Oculus Quest. Ein Eintrag im Quest Store deutet darauf hin, dass das Programm demnächst unter dem Namen Blueplanet VR Explore für die autarke VR-Brille erscheint.

In der Beschreibung versprechen die Entwickler “volle 3D-Präsenz und Mobilität“. Das heißt wohl, dass die Orte wie in der PC-VR-Version relativ frei begehbar sein werden. Selbst die Hängegleiter-Reisen sind enthalten, bei denen man Landschaften aus der Luft bewundern kann. Diese Bewegungsfreiheit vermittelt eine ganz andere Erfahrung als 360-Grad-Videos.

Wie schön wird die Quest-Version?

Noch nicht bekannt ist, wie stark die Entwickler den Detailgrad der Orte für Oculus Quest zurückfahren mussten. Im Quest-Trailer ist keine signifikante Reduktion der Grafik zu erkennen.

Das dürfte jedoch kaum der Fall sein: Die PC-VR-Version erfordert einen schnellen Rechner und 22 Gigabyte Speicherplatz. Wer entsprechende Hardware besitzt, kann die VR-Brille via Oculus Link oder Air Link mit einem PC verbinden und die PC-VR-Version der App schon jetzt erleben.

Wann genau Blueplanet VR Explore erscheint und wie viel die VR-App kosten wird, ist nicht bekannt. Die PC-VR-Version auf Steam schlägt mit 25 Euro zu Buche.

Eine weitere, vielversprechende VR-App für Oculus Quest ist das ebenfalls noch nicht erschienene Realworld, eine für die mobile Plattform entwickelte Google Earth VR-Alternative.

Weitere empfehlenswerte VR-Reise-Apps findet ihr in unserer App-Zusammenstellung Reisen in Virtual Reality: Die besten fotorealistischen Ausflüge.

Titelbild: Blueplanet VR

Weiterlesen über Oculus Quest 2:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.