Neben der Telekom hat Nreal mit Vodafone einen zweiten Mobilfunkpartner für den Vertrieb der AR-Brille in Deutschland gefunden.

Anfang des Jahres gaben Nreal und die Telekom eine Kooperation bekannt, um Mixed Reality in den Massenmarkt zu bringen. Im Entwicklerstudio Hubraum der Telekom basteln derzeit zwölf Teams an nützlichen AR-Aps für die Nreal-Brille. Einen Veröffentlichungstermin der Telekom für die Nreal-Brille gibt es noch nicht.

Jetzt zieht Vodafone mit der Ankündigung nach: Im Frühjahr 2021 will der Telekommunikationsanbieter die Nreal-Brille in Deutschland und Spanien auf den Markt bringen. Weitere europäische Märkte sollen folgen.

Ergänzend zur AR-Brille braucht es ein schnelles Android-Smartphone mit einem aktuellen Highend-Prozessor wie dem Snapdragon 865. Das Smartphone wird via USB-C mit der Brille verbunden und dient als Zuspieler. Mittelfristig will Nreal auch einen PC-Anschluss bieten.

Einen ersten Vorabtest zur Nreal-Brille findet ihr hinter dem Link. Einen ausführlichen Bericht könnt ihr euch in unserem aktuellen MIXED.de Podcast Folge #224 anhören.

Vodafone versprich…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.