Neues Account-System bei Meta – kommt Quest 2 nach Deutschland?

Neues Account-System bei Meta – kommt Quest 2 nach Deutschland?

2022 soll der Facebook-Zwang für Meta Quest 2 fallen. Das Unternehmen arbeitet weiter an einer neuen Kontostruktur.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Das bestätigte Metas Technikchef Andrew Bosworth am Wochenende während einer Frage-und-Antwort-Runde. Bosworth erklärte auch, weshalb die Umstellung so lange dauert:

„Man ändert nicht einfach mal so die Kontostruktur. Es hat sich gezeigt, dass die Datenschutzbestimmungen im Hinblick darauf, wie man Daten speichert, bewegt und verwaltet, von entscheidender Bedeutung für Meta sind und wir müssen bei diesen Umstellungen mit der gebotenen Sorgfalt vorgehen. Aber wir arbeiten immer noch daran, es wird passieren.“

Facebook-Pflicht: Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück

Das Unternehmen führte den Facebook-Kontozwang mit dem Marktstart der Meta Quest 2 im Oktober 2020 ein (siehe Privatsphäre-Guide für Quest 2). Das führte zu einem großen Aufschrei seitens Oculus-Fans und Facebook-Verweigerern und hatte böse Folgen für manche Käufer:innen der Quest 2: Wurde das eigene Facebook-Konto fälschlicherweise als Fakeprofil erkannt oder aus anderen Gründen gesperrt, wird die VR-Brille unbrauchbar.

Aus diesem Fehler hat Mark Zuckerberg gelernt und mit der Umbenennung Facebooks in Meta auch gleich das Ende der Facebook-Kontopflicht angekündigt. Metas CEO sagte auf der Connect 2021 wörtlich:

„Wir arbeiten daran, dass man sich bei Quest auch mit einem anderen Konto als dem persönlichen Facebook-Konto anmelden kann. [… ] Ich weiß, dass das für viele Leute wichtig ist. Nicht jeder möchte, dass sein Social-Media-Profil mit all diesen anderen Erfahrungen verknüpft ist, und das verstehe ich.“

Neue Kontostruktur: Kommt Quest 2 endlich nach Deutschland?

Wie die neue Kontostruktur im Detail aussehen wird, ist nicht bekannt. Meta hat im vergangenen halben Jahr nicht viel kommuniziert, was die Umstellung betrifft. Deshalb auch Bosworths Versicherung, dass weiter daran gearbeitet werde.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Empfohlener Beitrag

Andrew_Boswort_mit_VR_Brillen_Prototyp
Meta Quest 3: Diese neuen Tech-Features kommen
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Erwarten darf man einen übergeordneten Meta-Login mit der Möglichkeit, das Konto mit den Profilen und Daten anderer Meta-Dienste wie Facebook und Instagram zu verknüpfen. Ob der Datenschutz dadurch verbessert wird, muss sich erst noch zeigen. Anfang 2021 kündigte Bosworth eine „große Wende“ im Umgang mit Daten an. Nun steht Meta in der Bringschuld.

Eine neue, von den unterschiedlichen Meta-Plattformen entkoppelte Kontostruktur könnte auch etwas Erholung in Metas schwieriges Verhältnis mit Deutschlands Regulatoren bringen. Die Quest 2 wurde in Deutschland nie von Meta angeboten wegen eines Rechtsstreits mit dem Bundeskartellamt. Auch hier bleibt erst mal abzuwarten, wie die neue Kontostruktur aussieht, bevor man Schlüsse ziehen kann.

Neue Infos zu Cambria kommen bald

Bosworth sprach in seiner Frage-und-Antwort-Runde zudem folgende Punkte an:

  • Project Cambria wird teuer, aber frei verkauft. Neben Unternehmen können sie auch reguläre Verbraucher:innen erwerben.
  • Das Headset wird Teil des Quest-Ökosystems und unterstützt damit auch Oculus Link und Air Link für PC-VR-Streaming.
  • Bosworth erläuterte, wie der neue Passthrough-Modus funktioniert.
  • Neue Details zum Gerät sollen demnächst folgen.
  • Meta arbeitet an mehreren Generationen von Headsets, aber keines werde jemals die Leistung eines leistungsstarken PCs erreichen. Der Grund: Abwärme. „Dennoch glaube ich, dass wir großartige Erfahrungen schaffen können“, so Bosworth.
  • Man müsse sich in puncto Metaverse nicht zwischen VR oder AR entscheiden. Das sei eine „falsche Dichotomie“.

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.