Meta Quest (2): Demo zeigt verblüffenden Mixed-Reality-Effekt

Meta Quest (2): Demo zeigt verblüffenden Mixed-Reality-Effekt

Die Mixed-Reality-Schnittstelle der Meta Quest 2 ist neu, doch VR-Entwicker entlocken ihr schon jetzt Erstaunliches.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Thomas Van Bouwel zeigt auf Twitter eine neue Mixed-Reality-Demo seines 3D-Puzzlers Cubism (Test).

In diesem simplen, aber schönen VR-Spiel greift ihr nach verschieden farbigen 3D-Puzzlesteinen und fügt sie zu einer vorgegebenen Figur zusammen, die als transparente Schablone erscheint. Mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad nimmt die Zahl der Puzzlesteine und die Komplexität der Zielfiguren zu.

Im März dieses Jahres veröffentlichte Van Bouwel Handtracking-Unterstützung für Cubism. Die Puzzlesteine kann man seither mit den eigenen Händen greifen und in die Figur einsetzen. Folgende Updates verbesserten das Handtracking weiter.

In einem Handtracking-Nachtest lobte ich die neue, natürlichere Steuerung, die VR-Controller überflüssig macht.

Analoges und Digitales verschmelzen

Als Meta im Sommer eine experimentelle Mixed-Reality-Schnittstelle (Passthrough API genannt) veröffentlichte, implementierte Van Bouwel sie testweise.

Die neue Schnittstelle nutzt das schwarz-weiße Kamerabild der Meta Quest (2), um die physische Umgebung in der VR darzustellen. In der Cubism-Demo konnte Van Bouwel so zum ersten Mal in einem Videoabbild der Umgebung puzzlen.

Empfohlener Beitrag

Cubism Logo mit Mixed-Reality-Hintergrund
Cubism Test: Zeitlos schöner 3D-Puzzler jetzt mit Mixed-Reality-Modus
3D-Knobeleien, Entspannung und Virtual Reality: Cubism beweist, dass sich diese drei Dinge perfekt ergänzen.
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Erste VR-Spiele mit Mixed-Reality-Modus

Mitte November erschien die fertige Mixed-Reality-Schnittstelle und Entwickler:innen dürfen sie seither in ihre Store-Apps implementieren.

Der Duell-Shooter Blaston ist das erste VR-Spiel im Oculus Store, das einen Mixed-Reality-Modus brachte.

 

Das Studio ersetzte die virtuelle durch die physische Spielumgebung, sodass man als Spieler:in stets weiß, was um einen herum geschieht oder ob man in der Hitze des Gefechts Gefahr läuft, Teile der Inneneinrichtung zu zertrümmern. Ein nützliches und cool aussehendes Mixed-Reality-Feature.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Cubism geht Van Bouwel nun einen Schritt weiter.

Toller Mixed-Reality-Effekt

Anfang Januar soll ein Update für Cubism erscheinen, das einen Mixed-Reality-Modus mit Handtracking bringt. Doch die größte Innovation liegt nicht in der Handtracking-Unterstützung.

Verblüffend an Cubisms Mixed Reality ist, dass sich die physischen Hände und die digitalen Spielelemente gegenseitig verdecken, je nachdem, ob sich die Hände vor oder hinter den Puzzlesteinen befinden – eben, so als wären sie echt.

Möglich macht das ein Feature der Passthrough API, das selektiv Teile digitaler Elemente ausblendet.

Noch schöner auf Cambria

Weil die echten Hände aufgrund des zusammengesetzten Quest-Kamerabilds etwas verzerrt sind, wandte Van Bouwel zudem feine Umrisse auf die digitalen Phantomhände an. Das lässt die eigenen Hände und Interaktionen natürlicher wirken.

Richtig hübsch wird der Mixed-Reality-Modus mit Metas neuer VR-Brille Cambria. Das Gerät hat hochauflösende RGB-Kameras verbaut und ist für die Mixed-Reality-Nutzung optimiert. „Ich kann mir nur vorstellen, dass es auf Cambria besser aussieht“, schreibt Van Bouwel auf Reddit.

Das Cubism-Update erscheint Anfang Januar.

Weiterlesen über VR-Spiele:

Meta Quest 2 aus Deutschland bestellen

Meta Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Meta Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Meta Quest – 128 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv - Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Quellen: Reddit