Wegen “Half-Life: Alyx” wollen mehr PC-Spieler eine VR-Brille kaufen. Valve Index scheint besonders beliebt.

Der Marktstart von Valves VR-Brille Index (Test) im letzten Sommer verlief vergleichsweise unspektakulär. Laut Marktforschern verkaufte Valve in den ersten drei Verkaufsmonaten wenige Geräte – nur knapp 50.000 sollen es gewesen sein.

Verwunderlich wäre ein so geringes Interesse der PC-Spieler nicht: Die Index-Brille bietet zwar eine hohe Qualität, aber keine grundlegenden Neuerungen, sieht man von den speziellen Handcontrollern ab, deren Mehrwert aber bislang nicht durch entsprechende Software nachhaltig bestätigt wurde. VR-Brillen für den PC gibt es schon seit Jahren, zum Teil deutlich günstiger als Index. Weshalb also ausgerechnet jetzt eine kaufen?

Diese Frage beantwortete Valve im November, als es Half-Life: Alyx (alle Infos) exklusiv (!) für PC-VR ankündigte. Valves erstes Half-Life-Spiel seit mehr als zehn Jahren schlug direkt hohe Wellen bei PC-Spielern und spaltete die Lager: Ausgesperrt fühlen sich jene PC-Gamer, die VR strikt ablehnen.

Andere wiederum freuen sich, da sie schon eine VR-Brille für den PC besitzen, oder nach der Alyx-Ankündigung endlich einen guten Kaufgrund haben. Zumindest bei unserem Redakteur Max wirkte Valves Alyx-Argument sofort. Übrigens: Eine Playstation-VR-Version von Half-Life: Alyx könnte auch noch erscheinen.

Für viele alteingesessene PC-Spieler ist ein Half-Life-Spiel ein Pflichtkauf - mit oder ohne VR. Bild: Valve

Stillgestanden! Für viele alteingesessene PC-Spieler ist ein Half-Life-Spiel automatisch ein Pflichtkauf – mit oder ohne VR. Bild: Valve

Valve will Index bald wieder liefern können

Mit der Ankündigung von Half-Life: Alyx im November scheint das Interesse an Valve Index spürbar gestiegen zu sein: Schon direkt im Anschluss stieg die VR-Brille wieder hoch in die Steam-Verkaufscharts ein.

Und: Die Gruppe der neuen VR-Brillenkäufer ist offenbar groß genug, die Index-Lager zu plündern. Derzeit ist Valve Index weltweit ausverkauft, nur in Japan gibt es noch vereinzelt Modelle, recherchierte Road to VR. Der Ausverkauf allein sagt freilich wenig über die absoluten Verkaufszahlen aus. Aber einen Aufwärtstrend bei PC-VR könnte Alyx allemal bringen.

Wer jetzt eine Valve Index will, hat's schwer. Bis zum Launch von Half-Life:Alyx will Valve die Geräte wieder ab Lager liefern können. Bild: Road to VR

Wer jetzt eine Valve Index will, hat’s schwer. Bis zum Launch von Half-Life:Alyx will Valve die Geräte wieder ab Lager liefern können. Bild: Road to VR

Gegenüber Road to VR bestätigt Valve, dass in den nächsten Wochen mehr Index-Brillen hergestellt werden sollen, um die “hohe Nachfrage” zu befriedigen. Bis zum Start von Half-Life: Alyx im März soll die VR-Brille wieder problemlos ab Lager verfügbar sein. Wer zur Verfügbarkeit direkt von Valve informiert werden möchte, kann auf der Index-Seite im Steam Store eine Benachrichtigung bestellen.

Welches Potenzial wir von MIXED in Valves VR-exklusivem Half-Life-Spiel sehen, könnt ihr im MIXED.de Podcast Folge #172 nachhören.

Weiterlesen über Half-Life: Alyx:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.