Bei den Game Developers Choice Awards 2020 wurde auch ein Spiel in der Kategorie Virtual und Augmented Reality gekürt. Und es war nicht Beat Saber.

Da die diesjährige Game Developers Conference wegen der Corona-Krise auf den August verschoben wurde, fanden das Independent Games Festival und die Game Developers Choice Awards online statt.

In der Kategorie Bestes VR/AR-Spiel nominiert waren:

  • Vader Immortal (ILMxLAB/Disney)
  • Blood & Truth (SCEE Studio London/Sony Interactive Entertainment)
  • Asgard’s Wrath (Sanzaru Games/Oculus Studios)
  • Boneworks (Stress Level Zero)
  • Pistol Whip (Cloudhead Games)

Durchgesetzt hat sich am Ende die Oculus-exklusive Star-Wars-Saga Vader Immortal. In der dreiteiligen VR-Serie verschlägt es Spieler auf den Lavaplaneten Mustafar, der als Darth Vaders Heimatbasis dient. Dort begegnet man dem Sithlord höchstpersönlich und lernt, mit dem Lichtschwert und der Macht umzugehen.

Unsere Eindrücke der einzelnen Vader-Episoden findet ihr in folgenden Artikeln:


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.