Eine Xbox mit VR-Unterstützung bleibt weiter ungewiss.

Die Tage machte ein Screenshot eines italienischen Spielejournalisten die Runde: Er wurde vom Xbox-Betriebssystem aufgefordert, die VR-Brille zu aktualisieren. Welche VR-Brille? Genau.

Die Meldung nährte die Annahme, dass Microsoft für die neue Generation Xbox doch mit VR einsteigen könnte. Im Konsolenmarkt überließ Microsoft Sony bislang kampflos das Spielfeld.

Mehr sogar: Verschiedene Microsoft-Sprecher äußerten sich kritisch gegenüber Konsolen-VR. Und das, obwohl Microsoft mit Hololens 2 und Windows Mixed Reality ordentlich im XR-Bereich aufgestellt ist und nicht von Grund auf mit der Entwicklung starten müsste. Eine Xbox-VR-Brille soll sogar schon fast fertig gewesen sein, wurde aus Qualitätsgründen aber zurückgehalten.

Xbox-Chef Phil Spencer sagte 2019, dass “niemand VR will”, wohl wissend um die eher mäßigen Verkaufszahlen von Sonys Playstation VR. Allerdings kündigten die Japaner kürzlich Playstation VR 2 (alle Infos) an und starten …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.