Vive Cosmos Elite ist auf dem Markt, schon trudeln die ersten Testeindrücke  der US-Fachpresse ein. Wie schneidet die Cosmos-Faceplate für VR-Spieler mit hohem Qualitätsanspruch ab?

Die Vive Cosmos Elite wird einmal in einem Gesamtpaket mit allem nötigen Zubehör verkauft, einmal als separate Faceplate.

Das Gesamtpaket enthält eine HTC Vive Cosmos mit vorinstallierter Elite-Faceplate, zwei Basisstationen der ersten Generation SteamVR-Tracking und zwei Vive-Controller. HTC legt zudem ein sechsmonatiges Viveport-Infinity-Abo und das Virtual-Reality-Spiel Half-Life: Alyx mit einem Gesamtwert von 77 Euro drauf. Der Preis des Gesamtpakets beträgt 999 Euro.

Das Elite-Faceplate soll man auch als Einzelprodukt erwerben können, für Spieler, die ihre Vive Cosmos Play oder Vive Cosmos um SteamVR-Tracking erweitern wollen. Wegen der Coronavirus-Epidemie verzögert sich der Marktstart jedoch. Derzeit peilt HTC das zweite Quartal 2020 an. Die Faceplate wird 199 US-Dollar kosten, der Preis dürfte hierzulande über 200 Euro liegen.

Meh…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Mario Kart AR und VR-Bewegungsdaten | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.