Die Highend-Brille Valve Index ist seit Wochen ausverkauft. Nun bestätigt Valve erneut, dass vor Erscheinen von Half-Life: Alyx wieder Geräte verfügbar sein werden, allerdings weit weniger als geplant. 

Kabetec VR-Brille

Die lediglich über den Steam Store vertriebene VR-Brille Valve Index ist seit Anfang des Jahres praktisch in allen Regionen ausverkauft. Zuvor versicherte Valve, dass noch vor dem Erscheinen von Half-Life: Alyx am 23. März wieder VR-Systeme verfügbar sein würden.

Nun meldet sich Valve mit einer neuen Stellungnahme gegenüber RoadtoVR zurück. Das Team “arbeite hart daran, die Nachfrage zu befriedigen” und versichert, dass Index-Systeme verfügbar sein werden, bevor das VR-Spiel erscheint.

Valve bestätigt außerdem zum ersten Mal, dass sich die Coronavirus-Epidemie negativ auf die Fertigungspläne auswirkt. Aus diesem Grund würden während der nächsten Monate “sehr viel weniger Einheiten” zum Verkauf angeboten als ursprünglich geplant.

Potenzielle Käufer können auf der Produktseite auf den Knopf “Ich möchte benachrichtigt werden” klicken und erhalten eine E-Mail, sobald das VR-System wieder bestellt werden kann.

Coronavirus behindert das VR-Wachstum

Valve ist schon der zweite VR-Brillenhersteller, der wegen des Coronavirus verschärfte Hardware-Lieferknappheit ankündigt. Anfang Februar schrieb Facebook, dass man wegen der Epidemie Auswirkungen auf die Produktion und Verfügbarkeit der autarken VR-Brille Oculus Quest erwartet.

Facebook sagte außerdem die Teilnahme an der Entwicklerkonferenz GDC im März ab und will Ankündigungen stattdessen allein im Internet machen. Sony zog sich ebenfalls zurück und wird keine Mitarbeiter nach San Francisco schicken.

Für die VR-Industrie kommt der Coronavirus zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Das Interesse an Virtual Reality dürfte wegen Half-Life: Alyx (alle Infos) so groß sein wie noch nie. Das hoch gehandelte VR-Spiel wurde Ende 2019 angekündigt und scheint seither die Nachfrage nach VR-Brillen in die Höhe zu treiben.

Wer keine Valve Index mehr ergattert oder schon jetzt in die Virtual Reality eintauchen möchte, kann auf andere VR-Brillen wie Oculus Rift S umsteigen. Half-Life: Alyx unterstützt jede handelsübliche PC-VR-Brille sowie Oculus Quest via Oculus Link (alle Infos).

Letzte Aktualisierung am 5.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Titelbild: Valve, Quelle: RoadtoVR

Weiterlesen über Half-Life Alyx:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.