Update: 21.02.2020

Facebook und Sony teilen mit, dass sie wegen der Coronavirus-Gefahr nicht an der GDC teilnehmen werden.

Facebook wird die für die GDC geplanten Ankündigungen in Abwesenheit machen und Frage-Antwort-Runden werden online abgehalten, heißt es im Oculus-Blog.

Sony wird der weltgrößten Spielentwicklerkonferenz ebenfalls fernbleiben, mit der exakt gleichen Begründung.

Ursprünglicher Artikel vom 10. Februar 2020:

Auf der Games Developer Conference in San Francisco trifft sich auch dieses Jahr wieder die internationale Spielentwicklerszene. Mehr als 800 Vorträge stehen auf dem Programm. Worüber wird auf der GDC in Sachen VR, AR und KI gesprochen?

Hinweis: Eine Übersicht der Talks ist unten samt Link gelistet.

Besucher der Messe dürfen sich auf eine ganze Reihe von Post-Mortems zu bekannten VR-Spielen freuen: Sonys London Studio erzählt von der Entwicklung des PSVR-Krachers Blood & Truth (Test). Das VR-Superheldenspiel Iron Man VR für Playstation VR wurde zwar auf den Mai verschoben, doch auch hier werden Designer und Programmierer ihre Entwicklungsstrategien schildern und erzählen, wie sie innovative VR-Flugtechnik umgesetzt haben.

Ebenfalls interessant dürfte das Post-Mortem zur Star Wars-Erfahrung Vader Immortal werden. Entwickler von Schell Games werden erzählen, wie sie den gelungenen Schwertkampf in Until You Fall hinbekommen haben.

OpenXR-Update und maschinelles Lernen in Games

Facebook organisiert zwei Veranstaltungen, die sich auf Virtual Reality konzentrieren. Im ersten Talk gibt ein Team von Oculus-Experten Einblick in die heutige Marktsituation von VR-Spielen, im zweiten Talk wird es eine Vorschau auf zukünftige Mehrspielerfunktionen der Oculus-Plattform geben.

In Sachen Augmented Reality treten Niantic-Entwickler (Pokémon Go, Harry Potter: Wizards Unite) auf, um über AR-Spieldesign zu sprechen. Google ist ebenfalls vertreten und wirbt in einem Vortrag für die eigenen AR-Plattformen. Ein Magic Leap-Programmierer spricht über die Entwicklung der AR-Aquarien Undersea. Auf der GDC wird es außerdem ein Update der Khronos-Gruppe zum Status Quo des Industriestandards OpenXR geben.

Sehr viele Vorträge gibt es im Bereich Künstliche Intelligenz. Ein Highlight dürfte der Talk von Deepmind-Ingenieur Timo Ewalds über die Starcraft-KI Alphastar werden, die die Menschheit (fast) hinter sich gelassen hat. Weitere KI-relevante Vorträge sind unten gelistet.

Die GDC findet vom 16. bis 20. März in San Francisco statt.

Virtual Reality

Blood & Truth

Iron Man VR

Dance Central VR

Vader Immoral: A Star Wars Series

Until You Fall

Wolves in the Walls

Paper Beast

Olchemy Labs (VR-Studio)

Funomena (VR-Studio)

Facebook-Events

Entwicklung für VR-Arcades

VR-Lernapps

Augmented Reality und OpenXR

Künstliche Intelligenz

Machine Learning Summit

AI Summit

AI Roundtable

Sonstige

Titelbild: GDC

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.