SteamVR-Update verbessert Desktop-Navigation

SteamVR-Update verbessert Desktop-Navigation

Valve arbeitet weiterhin an seiner VR-Plattform. Das neueste Update wertet die Bedienung des PC-Desktops auf.

Das Beta-Update bringt zwei Komfortfeatures, die PC-VR-Nutzern das Leben erleichtern. Im Desktop-Modus kann man jetzt individuelle Fenster und Anwendungen über das SteamVR-Dashboard ansteuern und öffnen oder unkompliziert zwischen diesen hin- und herwechseln. Früher musste man dafür den Desktop selbst verwenden, was recht umständlich war.

Das zweite neue Feature macht es möglich, Fenster und Anwendungen an einen Controller zu binden. Auf diese Weise können sie jederzeit aufgerufen und in den Fokus genommen werden. Das funktioniert selbst dann, wenn man das SteamVR-Dashboard schließt oder sich in einer VR-Anwendung befindet. Das Feature ist besonders nützlich, wenn man nebenbei Musik hört, Videos schaut oder chattet. Mit einem virtuellen Laserpointer können SteamVR-Nutzer mit den Inhalten des virtuellen Monitors interagieren.

___STEADY_PAYWALL___

Road to VR hat ein Video aufgenommen, das die Funktionsweise der neuen Features veranschaulicht.

Was plant Valve als nächstes?

Die Desktop-Navigation könnte in Zukunft weiter aufgewertet werden: So kann das SteamVR-Dashboard derzeit maximal vier virtuelle Fenster oder Anwendungen aufnehmen und die virtuellen Monitore können nur am Controller befestigt und nicht frei im Raum platziert werden wie bei Oculus Rift (S).

Dass Valve seine VR-Plattform ein Jahr nach Half-Life: Alyx weiterhin pflegt und ausbaut, ist ein gutes Zeichen. Kürzlich erreichte SteamVR einen wichtigen Meilenstein und schloss die Integration der OpenXR-Schnittstelle ab.

Die nächsten beiden Schritte seitens Valve könnten eine neue, kabellose Valve Index (siehe Drahtlos-Patente) und ein neues VR-Spiel sein. Gerüchten zufolge arbeitet Valve an einem Crossplattform-Mehrspielertitel mit dem Namen Citadel. Eine Unterstützung für Multiplayer-Modding könnte der PC-VR-Plattform zusätzlich Auftrieb geben.

Ihr wollte das Beta-Update 1.17.2 ausprobieren? So installiert ihr es:

  1. Rechtsklickt in eurer Spielbibliothek auf die App „SteamVR“ und wählt „Eigenschaften“ aus.
  2. Klickt auf den Reiter „BETAS“ und wählt im folgenden Drop-Down-Menü das „SteamVR Beta Update“ aus.
  3. Lasst Steam auf die Beta-Version von SteamVR aktualisieren.

Quelle: RoadtoVR

Weiterlesen über SteamVR: