Ein Blick auf die jüngste SteamVR-Statistik zeigt: Oculus Quest 2 ist der größte Wachstumstreiber auch der PC-VR-Branche.

Valves monatliche Hard- und Softwareumfrage erfasst alle VR-Brillen, die im betreffenden Monat mindestens einmal an PCs mit Steam-Installation angeschlossen waren und gibt den Prozentanteil dieser VR-Nutzer an der Steam-Gesamtnutzerschaft an.

Im Frühjahr 2020 kletterte dieser Anteil auf 1,92 Prozent, begünstigt durch Half-Life: Alyx (Test) und den ersten Corona-Lockdown. Nach starken Schwankungen erreichte er im November den bisherigen Höchstwert von 1,96 Prozent. Im Januar verzeichnete die Statistik einen weiteren Sprung auf 2,13 Prozent Anteil SteamVR-Nutzer, ausgelöst durch Verkäufe der Oculus Quest 2 (Test).

Da Steam in 2020 durchschnittlich 120 Millionen monatlich aktive Nutzer hatte, dürften die 2,13 Prozent circa 2,5 Millionen SteamVR-Nutzern entsprechen. In Wirklichkeit dürfte die Zahl größer sein, da Valve allein in 2020 1,7 Millionen neue SteamVR-Nutzer zählte und die Steam-Umfrage längst nicht alle VR-Brillen erfasst.

Quest 2 stürmt Richtung Spitze

Die folgende Statistik zeigt die Marktanteile der von Steam erfassten VR-Brillen (Vergleich) im Dezember 2020 und Januar 2021. Geräte, die weniger als einen Prozent Marktanteil haben, sind nicht aufgelistet.

VR-Nutzer, die sich ausschließlich auf Oculus-Plattformen und Viveport bewegen und Steam nicht installiert haben oder nicht an der Steam-Datenerhebung teilnehmen, erfasst die Statistik nicht, ebenso wenig wie PSVR-Spieler und Nutzer der Oculus Quest und Oculus Quest 2, die ihre VR-Brille nicht an einem PC mit Steam-Installation angeschlossen haben, sondern autark nutzen. Der tatsächliche VR-Markt ist also größer, als Steams PC-VR-Statistik suggeriert.

Dezember 2020Januar 2021  Differenz
Oculus Rift S25.92 %23.36 %– 2,56 %
Oculus Quest 217,40 %+ 15,48 %
Valve Index16.13 %15,83 %– 0,29 %
HTC Vive16.27 %14,06 %– 2,28 %
Oculus Rift9,31 %7,97 %– 1,35 %
Oculus Quest15,92 %7,67 %– 8,82 %
Windows Mixed Reality5,45 %6,38 %+ 0,15 %
HTC Vive Pro2,48 %2,30 %– 0,18 %
HTC Vive Cosmos1,18 %1,12 %– 0,06 %
HTC Vive Cosmos Elite0,91 %1,05 %+ 0,14 %
Steam-Nutzer mit VR-Brillen1.70 %2.13 %+ 0,43 %

Was als Erstes ins Auge fällt, ist das starke Wachstum der Oculus Quest 2 gegenüber dem Vormonat. Die VR-Brille steht nun auf Platz 2 der meistgenutzten SteamVR-Brillen, obwohl sie erst im Oktober 2020 auf den Markt kam.

Zu beachten ist hier, dass Quest 2 im Januar 2021 zum ersten Mal als separates Gerät gelistet wird. In den vergangenen Monaten wurden Quest 2-Brillen teils der Original-Quest, teils der Kategorie “Andere VR-Brillen” zugezählt.

Kaum Zugewinn für Windows MR durch HP Reverb G2

Der starke Einbruch bei Oculus Quest ist zum einen auf diese neue Zählung zurückzuführen, zum anderen darauf, dass viele Nutzer der Original-Quest auf den Nachfolger gewechselt haben dürften. Oculus Rift, Oculus Rift S (Test) und HTC Vive büßten ebenfalls Marktanteile ein. Auch hier dürften eine Vielzahl reiner PC-VR-Brillen durch das hybride Gerät Oculus Quest 2 ausgetauscht worden sein.

SteamVR_01.2021_Marktanteil_Hersteller

Facebook baut den SteamVR-Marktanteil weiter aus, zum Leidwesen anderer Hersteller wie HTC. | Diagramm: MIXED

Die hochauflösende HP Reverb G2 (Test), die Ende 2020 kam und die Valve der WMR-Kategorie zugeteilt haben dürfte, konnte der Statistik zufolge kaum Marktanteile erobern: Der WMR-Anteil wuchs gerade mal um 0,15 Prozent.

Den Ton gibt nun ironischerweise eine VR-Brille an, die primär gar nicht für den PC-VR-Betrieb entwickelt wurde und daran dürfte sich so bald nichts ändern. Eindrücklich: Facebooks SteamVR-Marktanteil stieg dank Oculus Quest 2 um mehr als fünf Prozent – trotz Kannibalisierungseffekt.

Mehr Nutzer denn je in VR

Wie oft und intensiv die VR-Brillen tatsächlich genutzt wurden, kann man obigen Daten nicht entnehmen. Eine Vorstellung davon gibt folgende Statistik, die den monatlichen Durchschnitt maximal gleichzeitiger SteamVR-Nutzer darstellt.

Auch hier zeigt sich seit langem wieder ein positiver Trend: Die Nutzerzahlen erreichten im Januar 2021 nach langer Stagnation ein neues Niveau und brachen den Rekord vom März 2020, der durch den Launch von Half-Life: Alyx und die Corona-Quarantäne begünstigt war.

Wir wissen zwar nicht, wie viele Nutzer mit Oculus Quest 2 spielen, die jüngste Entwicklung dürfte aber zu einem guten Teil auf die neue VR-Brille zurückzuführen sein.

Erfolgsmeldungen seitens Facebook zeigen, dass das derzeit größte Marktwachstum im mobilen VR-Markt mit Oculus Quest 2 stattfindet, wovon der stagnierende PC-VR nur am Rande profitiert. Solange keine weiteren Blockbuster im Stile von Half-Life: Alyx erscheinen und die sind nicht in Sicht, wird sich an diesem Zustand nichts ändern. Mit Sonys vorläufigem VR-Ausstieg sieht es für Highend-VR-Gaming düster aus, auch wenn Patente auf eine PSVR 2 hoffen lassen.

Quellen: Steam-Hard- & Softwareumfrage (Inhalt des Links ändert sich jeden Monat), Titelbild: Valve

Vergangene SteamVR-Analysen:

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.