Das bekannte Spielestudio Square Enix bringt mit “Dragon Quest Walk” eine der beliebtesten asiatischen Spielemarken auf die Straßen Japans. Zumindest dort könnte der Titel Pokémon Go vom Thron stoßen.

Von einem Trend zu sprechen, wäre untertrieben: Längst sind Spaziergang-Spiele mit dem Smartphone ein eigenes Genre geworden.

Der Milliardenerfolg “Pokémon Go” zieht die größten Spiele- und Entertainmentmarken der Welt in die erweiterte Realität: Harry Potter, Minecraft und jetzt Dragon Quest sind die aktuellsten Beispiele.

Die Entwickler dieser Spiele hoffen, dass ihnen durch Geschick und eine glückliche Kombination aus Zufällen ein ähnlicher Viral-Hit gelingt wie seinerzeit Niantic, dem Studio hinter Pokémon Go.

Finanziert mit fast einer halben Milliarde US-Dollar zuzüglich eines stetigen Umsatzstroms ist Niantic dank Pokémon Go das derzeit wichtigste Augmented-Reality-Unternehmen der Welt – neben den großen Konzernen wie Google, Microsoft und Apple, versteht sich.

Die Realität wird zum digitalen Sp…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Ist KI wirklich intelligent? | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.