Auf der offiziellen PS5-Webseite bestätigt Sony, dass ausgewählte Spiele für PS4 und Playstation VR von der zusätzlichen Rechenleistung profitieren werden.

Wer die offizielle Webseite besucht und nach unten scrollt, findet eine Liste “weiterer PS5-Funktionen” wie Abwärtskompatibilität, Playstation VR-Integration und einem “Spieleboost“.

Unter letzterem heißt es: “Bei ausgewählten PS4 und PS VR Spielen kommst du in den Genuss höherer und flüssigerer Bildfrequenzen.” Welche Spiele unterstützt werden, verrät Sony nicht.

Dass Playstation VR mit PS5 kompatibel sein wird, weiß man seit geraumer Zeit. Nicht bekannt war, ob und in welcher Form die VR-Brille von der zusätzlichen Rechenleistung der Konsole profitieren könnte. Nun ist zumindest eine Boost-Funktion bestätigt, die VR-Spiele geschmeidiger macht. Damit dürften die ausgewählten PSVR-Titel nur noch selten unter die Wohlfühlgrenze von 90 Bildern pro Sekunden fallen.

Wie geht es weiter mit Playstation VR?

Die Webseite bestätigt außerdem schwarz auf weiß, dass Playstation 5 die VR-Brille samt Zubehör unterstützt. Dazu gehören die fürs Tracking zuständige Playstation Camera, der Dualshock 4-Controller, die Playstation Move-Controller und der Aim Controller.

Für den Anschluss der Trackingkamera benötigen Nutzer einen speziellen Adapter, den Sony PSVR-Nutzern kostenlos zur Verfügung stellen will. Weitere Informationen dazu werde man auf der offiziellen Playstation-Seite finden, sobald der Adapter erhältlich ist, heißt es.

Ob die neue PS5-Kamera mit Playstation VR funktionieren wird, ist noch immer unklar. Ebenso offen ist, ob native PS5-Spiele mit PSVR-Unterstützung geplant sind, ob man die PSVR ohne Prozessorbox direkt an die neue Konsole anschließen können wird und ob eine Nachfolger-Brille der Playstation VR kommt.

In Sonys Firmenbericht 2020 steht zumindest, dass das Unternehmen an Fortschritten in Sachen VR interessiert ist. Sony sucht derzeit Fachkräfte, die eine Next-Gen-Brille entwickeln sollen. Dabei dürfte es sich jedoch eher um eine Entertainment-Brille handeln und keine Nachfolgerin der Playstation VR.

Die Playstation 5 erscheint in Deutschland am 19. November 2020 in zwei Versionen: einer Digital-Edition ohne Laufwerk für 399 Euro und einer Laufwerk-Edition für 499 Euro.

Wollt ihr alle bisherigen Gerüchte und Aussagen zur PSVR 2 nachlesen, dann schaut in unseren Info-Artikel zu Playstation VR 2.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...
  • Raytracing: Tauche ein in Welten mit einem neuen Realismus, in denen Lichtstrahlen einzeln simuliert...
Sony PlayStation 5 - Digital Edition
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...
  • Raytracing: Tauche ein in Welten mit einem neuen Realismus, in denen Lichtstrahlen einzeln simuliert...

Letzte Aktualisierung am 25.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle und Titelbild: Playstation 5 Webseite

Weiterlesen über Playstation VR:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles über Oculus Quest 2 | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.