Für Samsung Gear VR und Oculus Go gibt es eine Reihe plattformexklusiver VR-Spieleperlen. Den folgenden fünf Titel stände eine Quest-Version gut.

Augmented Empire

Augmented Empire spielt in einer nicht allzu fernen dystopischen Zukunft, in der die Menschheit auf einer künstlich aufgeschütteten Insel lebt. Der alles kontrollierenden reichen Minderheit geht es prächtig, während der Rest der Bevölkerung in Elendsvierteln vor sich hin vegetiert.

In dem erzählerisch starken Titel trommelt man ein Team von Spezialisten zusammen und ficht rundenbasierte Kämpfe aus, um der Gesellschaft ihr Gleichgewicht zurückzugeben.

In meinem Test schrieb ich, dass Augmented Empire in Sachen Geschichte, Präsentation, Spielmechanik und Umfang zum Besten gehört, was mobile Virtual Reality zu bieten hat. Für Oculus Quest könnten die Entwickler den Titel grafisch aufpolieren und Raumerfassung integrieren, sodass man sich in den hübsch gestalteten Dioramen umsehen kann.

Augmented Empire ist für zehn Euro im Oculus Store erhältlich.

Covert

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Half-Life: Alyx ohne Spoiler | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.